fbpx

Zum Thema:

13.07.2020 - 22:04Pober fordert Erklärung um Baustelle bei Alpen-Adria-Brücke13.07.2020 - 19:42Neu in Villach: Hotelzimmer inklusive E-Bike und Gutscheinen13.07.2020 - 19:00Cool: Flying-Buffet zur Neuer­öffnung im Radius 6813.07.2020 - 18:25FH-Villach sucht neue Gastronomen für Mensa­betrieb
Aktuell - Villach
© KK

Im Lager von Reifen Lamprecht

War der Großbrand im Reifenlager Brand­stiftung?

Villach – Am 10. Oktober kam es, wie von uns berichtet, zu einem Großbrand im Reifenlager der Firma Lamprecht. Nun gibt es laut Medienberichten den dringenden Verdacht auf Brandstiftung.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (98 Wörter) | Änderung am 30.10.2019 - 14.33 Uhr

Am 10. Oktober stand die Reifenhalle in Vollbrand, die Ursache für das Feuer war zunächst unklar. Die Löscharbeiten benötigten ein Großaufgebot der Feuerwehren und dauerten stundenlang an. Der entstandene Schaden war enorm. Nun gibt es erste Hinweise auf die Brandursache. Medienberichten zu Folge, handelt es sich nach ersten Ermittlungen um Brandstiftung. Für nähere Auskunft war die Staatsanwaltschaft noch nicht erreichbar. Der Artikel wird mit weiteren Informationen aktualisiert.

UPDATE

Markus Kitz von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt konnte uns den Verdacht auf Brandstiftung bestätigen. Derzeit laufen die Ermittlungen. Näheres sei noch nicht bekannt.

Kommentare laden
ANZEIGE