Zum Thema:

03.09.2019 - 07:08Tragisch: 29-Jähriger bei Unfall verstorben11.04.2019 - 08:44Schwerer Verkehrsunfall: Motorblock aus Fahrzeug gerissen19.03.2019 - 11:16Unfall: PKW geklaut und ohne Führer­schein los­gefahren23.04.2018 - 21:54Motorradlenker über die Leitschiene katapultiert
Aktuell - Klagenfurt
© FF Moosburg

Mehrere Feuerwehren im Einsatz:

Schwerer Unfall: PKW´s krachten frontal zusammen

Gradenegg – Heute am 31. Oktober 2019 um 8.03 Uhr in der Früh kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW´s.

 1 Minuten Lesezeit (174 Wörter) | Änderung am 31.10.2019 - 15.38 Uhr

Am 31. Oktober 2019 in der Früh kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B95 Turracher Straße auf Höhe Gradenegg. Die Freiwilligen Feuerwehren Moosburg, Tigring, Seigbichl und Krumpendorf standen im Einsatz. Auch die Polizei und das Rote Kreuz waren vor Ort. Weitere Details folgen.

#Update

Wie nun die Landespolizeidirektion Kärnten in einer offiziellen Pressemeldung bekannt gab, trug sich der Unfall wie folgt zu: Ein 19-jähriger Mann aus Techelsberg bog mit seinem Pkw in Gradenegg von einer Gemeindestraße links auf die B 95 in Richtung Feldkirchen ab. Dabei übersah er einen von links kommenden, aber vorrangberechtigten Pkw, gelenkt von einem 21-jährigen Feldkirchner. Es kam zur Kollision, wobei der Pkw des 19-jährigen rechts auf das Bankett geschleudert wurde.

21-Jähriger schwer verletzt

Der 21-jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Der 19-jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins UKH Klagenfurt gebracht. An beiden Pkws entstand Totalschaden. Im Berge- bzw. Reinigungseinsatz befanden sich die FF Moosburg, Tigring, Krumpendorf und Seigbichl.

Kommentare laden
ANZEIGE