Zum Thema:

20.11.2019 - 08:1727-Jähriger ohne Papiere wider­setzte sich der Polizei15.11.2019 - 10:55Unter Alkohol- & Drogen­einfluss: Mann randalierte und beschimpfte Polizisten15.11.2019 - 07:52Festnahme: Aggressiver 19-Jähriger urinierte auf Fahrbahn14.11.2019 - 15:44Polizei schnappte Einbrecher­bande: Sie knackten 150 PKW
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © BM.I. / KK

Überhöhte Geschwindigkeit, Flucht, Aggressivität:

53-jähriger Feld­kirchner hielt die Polizei auf Trab

Feldkirchen – Überschreitung der Geschwindigkeit, Flucht, Verweigerung des Alkotests, Führerscheinabnahme und ein weiterer Vorfall auf der Polizeiinspektion Feldkirchen. Ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen hielt die Polizei heute, am 2. November 2019, auf Trab. 

 2 Minuten Lesezeit (243 Wörter) | Änderung am 02.11.2019 - 20.37 Uhr

Ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen lenkte am Samstag, den 2. November 2019, um 16.15 Uhr, seinen PKW auf der L80 Goggausee Landesstraße in Richtung Norden. Zu dieser Zeit führten Beamte der Polizeiinspektion Feldkirchen Geschwindigkeitsmessungen durch. Da beim 53-jährigen eine Überschreitung der höchstzulässigen Geschwindigkeit festgestellt wurde, versuchten die Polizisten den Mann mit Handzeichen anzuhalten. Er ignorierte die Anhaltung, bog plötzlich nach links in eine Seitengasse ab und fuhr davon.

Der Mann wollte sich in einem Haus verstecken

Aufgrund von Zeugenaussagen konnte der Flüchtige rasch gefunden werden. Er hatte das Fahrzeug in ein fremdes Carport gestellt und wollte sich in einem Haus verstecken. Da dies nicht gelang, flüchtete er zu Fuß, konnte aber von der Polizeistreife in der Nähe des PKW angehalten werden. Der 53-jährige weigerte sich zu Beginn seine Identität bekanntzugeben, händigte schließlich aber seine Brieftasche aus, in der sich der Führerschein befand. Der Mann war er sehr aggressiv und unkooperativ und weigerte sich einen Alkotest durchzuführen. Aufgrund der Verweigerung wurde ihm der Führerschein vorläufig abgenommen.

Auf Polizeiinspektion wurde er erneut aggressiv

Gegen 19 Uhr erschien der 53-Jährige auf der Polizeiinspektion Feldkirchen und beschwerte sich über die Abnahme seines Führerscheins. Er wurde abermals sehr aggressiv, sodass ihm sogar die Festnahme angedroht werden musste. Erst durch Zureden eines Polizisten konnte der Mann so weit beruhigt werden, dass er die Dienststelle verließ. Der 53-Jährige wird angezeigt.

 

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE