fbpx

Zum Thema:

03.06.2020 - 17:57Sperrstunde und Co.: Soll Kärnten eigene Wege gehen dürfen?03.06.2020 - 17:19Immobilien statt Messe: Christian Wallner geht neue Wege03.06.2020 - 14:30Staatshilfe für AUA: Stadt fordert Standort­garantie für Flughafen03.06.2020 - 13:24Müllproblematik in Klagenfurt: Das sagen unsere Leser dazu
Leute - Klagenfurt
Vzbgm. Jürgen Pfeiler und City Arkaden-Chef Ernst Hofbauer mit den Vertretern der Freiwilligen-Organisationen.
Vzbgm. Jürgen Pfeiler und City Arkaden-Chef Ernst Hofbauer mit den Vertretern der Freiwilligen-Organisationen. © StadtPresse/Wajand

Mit 22 Vereinen & Organisationen:

„Wir für Klagen­furt“: 2. Frei­willigen­messe in den City Arkaden

Klagenfurt – Über Initiative von Sozialreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler fand am Samstag, den 2. November 2019, die zweite Freiwilligenmesse unter dem Motto „Wir für Klagenfurt“ in den City Arkaden statt. 22 Vereine und Organisationen waren mit dabei, um ihre Projekte und Leistungen vorzustellen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter)

In vielen Gesprächen mit Interessierten war man auch bemüht, weitere engagierte Menschen zu finden, die sich ehrenamtlich für die Gesellschaft einbringen wollen. Und wie im Fall der Freiwilligen Feuerwehren unverzichtbar sind, um Leben zu retten.

Plattform um Leistungen zu präsentieren

„Wir können den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gar nicht genug danken für ihren Einsatz, für ihr Engagement und auch den Vereinen und Organisationen, die bemerkenswerte und notwendigen Projekte im Dienste der Allgemeinheit umsetzen“, betont Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler. „Mit der Freiwilligenmesse können wir gemeinsam mit den City Arkaden den Vereinen eine Plattform bieten und damit auch der Bevölkerung bewusst machen, was in und von diesen Organisationen geleistet wird“.

Kommentare laden
ANZEIGE