Zum Thema:

21.11.2019 - 16:55Verein VADA präsen­tiert einen „ver­botenen“ Film21.11.2019 - 10:08Neue Ampel bringt dich sicher über die vierspurige Fahrbahn20.11.2019 - 16:13Indoor Kinder­programm in Christkindl­werkstatt startet20.11.2019 - 14:17Rathaus Fassade erstrahlt weihnachtlich
Leute - Klagenfurt
© Büro Markus Geiger

Zusammenarbeit mehrerer Abteilungen:

Der Klagen­furter Christ­baum steht!

Klagenfurt – Was wäre die Adventzeit, ohne einen Weihnachtsbaum? Bereits in den frühen Morgenstunden wurde heute, am 5. November 2019, der Christbaum für den Christkindlmarkt am Neuen Platz in Klagenfurt aufgestellt. 

 1 Minuten Lesezeit (217 Wörter) | Änderung am 05.11.2019 - 15.04 Uhr

Der Christbaum für den Christkindlmarkt am Neuen Platz wurde heute früh, am 5. November 2019, aufgestellt. Dafür zuständig waren die Abteilungen Hoch- und Tiefbau, sowie der Stadtgarten Klagenfurt. „Diese haben gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Klagenfurt den Baum zum Neuen Platz transportiert und aufgestellt“, erklärt Stadtrat Markus Geiger (ÖVP) im Interview mit 5 Minuten.

Baum kommt aus dem Schatzmayerpark

„Der Baum wurde von der Stadtgartenabteilung ausgesucht“, so Geiger weiter. Dieses Jahr kommt er aus St. Ruprecht, wo er im Zuge der Sanierung des Schatzmayerparks entfernt werden musste. In den nächsten Tagen wird er geschmückt. „Aktuell hängt sich der Baum noch aus, deswegen kann nicht sofort mit dem Schmücken begonnen werden“, erläutert Geiger. „Mit der Eröffnung des Christkindlmarktes am 16. November ist er aber fertig“, verspricht der Stadtrat. Der untere Bereich des Christbaumes bleibt übrigens ohne Geäst, denn die angrenzenden Hütten sind bis zu 4 Meter hoch und stehen zum Teil unter dem Christbaum.

Highlights im Advent

Bereits am 7. November, ab 17 Uhr, startet das Glühwein-Opening am Alten Platz. Weitere Highlight seien laut Geiger auch der Christkindlmarkt am Domplatz sowie das Kinderprogramm oder die mit Lichterketten ausgeschmückte Fußgängerzone. Weitere Programmpunkte des Klagenfurter Advent haben wir euch hier zusammengefasst.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE