Zum Thema:

11.11.2019 - 21:16Neuer Konzert­veranstalter mit eigenem Konzept11.11.2019 - 18:22Archäologischer Fund – und jetzt?11.11.2019 - 17:17Ein Verletzter bei Frontal­zusammenstoß11.11.2019 - 16:06Traditionelle Spezialitäten auf der Brauchtums­messe 2019
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Pixabay

Mittels gefälschtem E-Mail:

Betrüger ergaunerten Bank­daten und kauften kräftig ein

Klagenfurt – Eine 43-jährige Frau wurde Opfer von Betrügern. Die Unbekannten erschlichen sich mit gefälschten E-Mails ihre Bankdaten und starteten dann online eine Shoppingtour.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (43 Wörter)

Bisher unbekannte Täter erlangten mittels gefälschtem E-Mail auf bisher unbekannte Weise Zugang zu Bankdaten einer 43-jährigen Frau aus Klagenfurt. Im Anschluss wurden mit den Daten mehrere Abbuchungen auf diversen Internetseiten getätigt. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Kommentare laden
ANZEIGE