Zum Thema:

21.11.2019 - 15:25Feuerwehr­ein­satz: Strom­mast in Brand20.11.2019 - 15:24Werkstattdecke stürzte durch Brand ein – Zehntausende Euro Schaden20.11.2019 - 07:10Zigarette setzte Couch in Brand18.11.2019 - 21:31Dach von Produktionshalle stand in Flammen
Aktuell - Kärnten
Mitte Oktober 2019 hat auch in Völkermarkt ein LKW gebrannt.
SYMBOLFOTO Mitte Oktober 2019 hat auch in Völkermarkt ein LKW gebrannt. © Freiwillige Feuerwehr Völkermarkt

Lenker blieb unverletzt:

Plötzlich schlugen Flammen aus dem Motor­raum des LKW

Saraberg – Am 6. November 2019 gegen 7.15 Uhr lenkte ein 53-jähriger Mann aus Slowenien ein Sattelzugfahrzeug mit Anhänger auf der Katschberg Bundesstraße (B 99) im Freilandgebiet von Saraberg, Bezirk Spittal/Drau, von der Katschberghöhe kommend in Richtung Saraberg. Kurz vor der Kreuzung mit der Gemeindestraße traten Flammen aus dem Motorraum der Sattelzugmaschine.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (84 Wörter)

Der Lenker hielt sein Fahrzeug an. Ein vorbeifahrender PKW-Lenker verständigte die Feuerwehr und die Polizei. Der Motorbrand konnte durch die Polizeistreife mit dem mitgeführten Feuerlöscher gelöscht werden. Der Brand dürfte durch einen überhitzten Turbolader, welcher bei dem Vorfall platzte, ausgelöst worden sein. Ausgetretenes Öl wurde durch die Feuerwehren gebunden. Im Einsatz standen die FF Rennweg und St. Peter mit insgesamt 33 Mann und sechs Fahrzeugen. Der LKW-Lenker blieb unverletzt. Die genaue Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE