fbpx

Zum Thema:

27.01.2020 - 20:19Diebesbande ge­schnappt: Junge Männer begingen zahlreiche Einbrüche27.01.2020 - 18:28Nebenjob von Landes­presse­dienst-Leiter sorgt für Kritik27.01.2020 - 16:35Was ihr über den Corona-Virus wissen müsst27.01.2020 - 14:15Coronavirus-Verdachts­fall in Klagenfurt
Wirtschaft - Klagenfurt
Vor kurzem eröffnete
Vor kurzem eröffnete "Via Veneto" in den City Arkaden. © KK

Nach Schließung von mister*lady:

Neuer Mode­store be­geistert in den City Arkaden

Klagenfurt – Aufgrund der Insolvenz musste die mister*lady-Filiale in den City Arkaden schließen. Wir haben berichtet. Nun wurde ein neuer Mieter für die Geschäftsfläche gefunden. Der Store "Via Veneto" hat vor kurzem in den City Arkaden geöffnet. Und das bleibt nicht die einzige Neueröffnung.

 1 Minuten Lesezeit (182 Wörter)

Mitte Mai musste die Modekette mister*lady Insolvenz anmelden. Das Unternehmen hatte Schulden in der Höhe von 3,6 Millionen Euro. Darum wurden zehn defizitäre Filialen in Österreich geschlossen. Auch in Kärnten waren zwei Filialen von den Schließungen betroffen. Darunter jene in den City Arkaden in Klagenfurt.

Neuer Mieter gefunden

Mittlerweile hat die Geschäftsfläche aber einen neuen Mieter gefunden, der die Modeherzen der Klagenfurterinnen aufgehen lässt. Der Store „Via Veneto“ eröffnete vor kurzem in den City Arkaden und bietet alles, was sich „eine Fashionista wünscht“, so die City Arkaden über ihre Facebookseite. Bereits der Name, welcher von einer berühmten italienischen Straße stammt, lässt darauf schließen, dass in dem neuen Store exklusive, italienische Mode verkauft wird.

Doch das bleibt nicht die einzige Neueröffnung. Demnächst dürfen wir uns auch über eine „Camp David & SOCCX“-Filiale in den City Arkaden freuen. Das Unternehmen bietet Mode aus dem Bereich Casual- und Sportswear.

ANZEIGE
Auch eine „Camp David & SOCCX“-Filiale wird demnächst eröffnet.

Auch eine „Camp David & SOCCX“-Filiale wird demnächst eröffnet. - © KK

Kommentare laden
ANZEIGE