Zum Thema:

14.11.2019 - 10:11Lang­finger erwischt: 29-Jähriger begang mehrere Ein­brüche12.11.2019 - 17:05Betrunkener Einbrecher: „Ich tu einfach so als würde ich schlafen“12.11.2019 - 09:29Einbruch: Tresor und mehrere Hand­kassen ge­stohlen11.11.2019 - 08:12Dreister Dieb brach in Volks­schule ein
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Mehrere hundert Euro Schaden

Einbruch & Brand­stiftung: Vier Kinder ausgeforscht

Moosburg – Vier vorerst unbekannte Unmündige haben in einer Trafik ein Feuerzeug mitgehen lassen und heute gegen 17 Uhr auf einer Baustelle in Moosburg einen Feuerlöscher entwendet und teilweise entleert. Anschließend schütteten sie im Innenhof der Baustelle Benzin aus einem dort befindlichen Benzinkanister und zündeten dieses an.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter) | Änderung am 07.11.2019 - 21.50 Uhr

Das entfachte Feuer konnten sie teilweise mit dem Feuerlöscher selbst wieder löschen, ein Teil des Benzins floss aber in den Abfluss und brannte dort weiter. Als das Feuer von Anrainern entdeckt wurde, flüchteten die Unmündigen. Die vier Täter, ein zwölfjähriges Mädchen und drei Burschen im Alter von zwei Mal dreizehn und einmal zehn Jahren, konnten aber rasch ausgeforscht werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt, dürfte aber mehrere hundert Euro betragen.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE