Zum Thema:

14.11.2019 - 07:14Euro­päischer Hot­spot der Inno­vation13.11.2019 - 22:03Baum blockierte die Wurzenpass­straße13.11.2019 - 19:39Villach feiert ohne Feuerwerk ins Neue Jahr13.11.2019 - 13:53Es wird bunt: Villach startet Street-Art-Offensive
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Wegen Infrastrukturmaßnahmen

Hier kommt es demnächst zu Verzögerungen:

Villach – Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer müssen in den kommenden Tagen mit kurzfristigen Verzögerungen rechnen. Grund sind Grabungsarbeiten für Fernwärme- und Lichtwellenleiteranschlüsse und der Bau einer Lärmschutzwand.

 1 Minuten Lesezeit (138 Wörter)

In der kommenden Woche kommt es im Stadtgebiet von Villach auf mehreren Straßen und Gehwegen wegen Infrastrukturmaßnahmen zu kurzfristigen Verzögerungen und Behinderungen. Hier alle Baustellen im Überblick: 

  • Kanalarbeiten in der Udinestraße Nummer von 9. bis 13. November
  • In der Mondscheingasse ist noch bis zum 29. November die Durchfahrt gesperrt, Zufahrten sind jederzeit möglich
  • Von 11. bis 29. November, werden Grabungsarbeiten auf Höhe Kreuzung Getreideweg/Feldweg durchgeführt
  • In der August-v.-Jaksch-Straße werden bis zum 6. Dezember Lichtwellenleitern angeschlossen 
  • Bis zum 22. November: Grabungs- und Verlegearbeiten für Glasfaserkabel in der Seebacher Allee 
  • Ab Montag, 11. November, wird eine Lärmschutzwand entlang der B100, der Drautal Straße, errichtet
  • Der Gehsteig in der Treibacher Straße auf Höhe ÖBB-Unterführung Seebach wird saniert. Ab Montag, 11. November, bis zum 29. November kommt es zu Behinderungen für den Fußgängerverkehr
Kommentare laden
ANZEIGE