Zum Thema:

22.11.2019 - 12:42SPÖ: „For Forest erfolg­reichste Veran­staltung im Sport­park“22.11.2019 - 11:58Unfallver­ursacher flüchtig: Fuß­gängerin wurde ange­fahren22.11.2019 - 11:46Zerstörungs­wut: Unbekannte schlugen beide Außen­spiegel ab22.11.2019 - 10:34Luftige Höhen: Ein­brecher flüchtete übers Dach
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Im Stadtgebiet:

Bei Rot über die Kreuzung: Zwei Lenkerinnen verletzt

Klagenfurt – Eine 50-jährige Klagenfurterin fuhr bei Rot in die Kreuzung ein und kollidierte mit einem PKW. Beide Lenkerinnen wurden verletzt ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter) | Änderung am 08.11.2019 - 20.56 Uhr

Eine 46-jährige Fahrzeuglenkerin aus Rosegg lenkte am 8. November 2019 um 13.42 Uhr ihren PKW auf der Koschatstraße, Kreuzung Khevenhüllerstraße, im Stadtgebiet von Klagenfurt, stadtauswärts. Zeitgleich lenkte eine 50-jährige Klagenfurterin, unter Missachtung des Rotlichtes, ihren PKW aus der Kevenhüllerstraße, Fahrtrichtung Süden, in die Kreuzung ein und kollidierte mit dem PKW der 46-Jährigen rechtwinklig. Beide Fahrzeuglenkerinnen wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE