Zum Thema:

22.11.2019 - 11:30Draubermen ab heute Nachmittag wieder geöffnet22.11.2019 - 11:24Engagement mit Herz: Neue Einsatz-Uniformen für Rettungs­hundestaffel22.11.2019 - 10:56V-Club calling!22.11.2019 - 09:59Bauherrin hat ihren Traum ver­wirklicht: Neuer „Hot Spot“ in Villach
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Asphaltierungs- und Grabungsarbeiten:

Im Stadtgebiet wird weiter für die Infra­struktur gearbeitet

Villach – Asphaltierungs- sowie Grabungsarbeiten sorgen für kurzzeitige Verzögerungen im Straßenverkehr. Die Reparaturarbeiten samt Verkehrsbeschränkungen im Bahnhofsbereich dauern noch bis 15. November an.

 1 Minuten Lesezeit (173 Wörter)

Im Stadtgebiet von Villach wird kräftig an der Infrastruktur gearbeitet, daher müssen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer in den kommenden Tagen kurzfristig mit Verzögerungen rechnen. Die betroffenen Straßen hier im Überblick:

Wegen des Ausbaus der L 49, der Ossiachersee-Südufer Straße, und den Asphaltierungsarbeiten kommt es von Haus Nummer 75a bis zum so genannten Schöffmannhügel noch bis zum Freitag, den 22. November, zu einer Straßensperre. Die direkt betroffenen Anrainer dürfen während des Einbaus der oberen Trageschicht noch zufahren, während der Asphaltierungsphase nur von 20 Uhr bis 7 Uhr. Eine Umleitung für den Linienbus ist eingerichtet, der Fahrzeugverkehr wird stadtaus- und stadteinwärts über B 83 Kärntner Straße (Triester Straße) über die Steinbruch- und Michaeler Straße beziehungsweise Max-Lauritsch-Straße umgeleitet.

Die Reparaturarbeiten im Bereich Bahnhofplatz beziehungsweise in der Zeidler-von-Görz-Straße kommt es weiterhin zu kurzfristigen Verkehrsbeschränkungen. Die Reparaturarbeiten werden noch bis einschließlich 15. November andauern.

Wegen Grabungsarbeiten in der Haydnstraße auf Höhe Hausnummer 5 kommt es noch bis zum 29. November zu Verkehrsbehinderungen.

Kommentare laden
ANZEIGE