fbpx

Zum Thema:

14.12.2019 - 09:38Bei Eiseskälte: Ge­sundheit­lich be­ein­trächtigter Mann war ab­gängig10.12.2019 - 07:07Gefälschte Website: Internet­betrüger hatten leichtes Spiel05.12.2019 - 11:33Mobile Hunde­trainerin besucht dich und deinen Vier­beiner zu Hause27.11.2019 - 10:09Ferlacher Pizzeria Tex-Mex insolvent
Aktuell - Klagenfurt
Nach einer Suchaktion konnte die Frau unterkühlt gefunden werden.
Nach einer Suchaktion konnte die Frau unterkühlt gefunden werden. © BFKDO Klagenfurt Land

Suchaktion erfolgreich:

91-Jährige Vermisste unter­kühlt aufge­funden

Ferlach – Am 10. November um 21.10 Uhr erstattete eine 61-jährige Frau aus dem Gemeindegebiet von Ferlach, Bezirk Klagenfurt-Land, die Anzeige, dass ihre 91-jährige Mutter gegen 17.00 Uhr das gemeinsam bewohnte Haus zu Fuß verlassen habe und nicht zurück gekehrt sei. Seit 17.30 Uhr werde die Frau von Verwandten vergeblich gesucht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter) | Änderung am 11.11.2019 - 12.29 Uhr

Gegen 22.00 Uhr wurde die Feuerwehr Kappel an der Drau alarmiert und kurz darauf wurden die Feuerwehren Weizelsdorf und Kirschentheuer zur Verstärkung nachalarmiert. Nach einer Lagebesprechung im Rüsthaus Kappel an der Drau wurde das Suchgebiet auf Feuerwehr, Bergrettung und Polizei aufgeteilt. Kurz vor 23.00 Uhr konnte die Frau in einem Schrebergarten unterkühlt jedoch ansprechbar gefunden werden. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte vor Ort konnte die 91-jährige der Rettung übergeben und schließlich ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden.

Im Einsatz standen: Feuerwehr Kappel an der Drau, Feuerwehr Kirschentheuer, Feuerwehr Weizelsdorf, PI Ferlach mit 3 Diensthundestreifen, Bergrettung Ferlach und das Rote Kreuz.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE