Zum Thema:

07.12.2019 - 21:00KAC vor schwerem Spiel in Südtirol07.12.2019 - 19:17Brennende Elektro­autos: Geiger fordert Konzept07.12.2019 - 13:24Schwester Maria Nopp von den Ursulinen feierte 102. Geburtstag07.12.2019 - 11:26Diebe stahlen teure Uhren und Goldschmuck
Aktuell - Klagenfurt
© Leser

Augenzeuge berichtet:

„Plötzlich sind Menschen aus dem LKW gesprungen und geflüchtet“

Klagenfurt – Wie uns ein Zeuge berichtete, wurde soeben ein LKW in Klagenfurt geöffnet, der laut Leser aus Bosnien kam. Er konnte beobachten, wie einige Menschen aus dem Fahrzeug gesprungen sind und daraufhin das Weite gesucht haben. Die Polizei konnte uns den Vorfall bestätigen.

 1 Minuten Lesezeit (137 Wörter) | Änderung am 11.11.2019 - 11.19 Uhr

„Der LKW hielt zum Abladen der Ware an. Plötzlich sprangen Menschen – vermutlich Illegale – aus dem LKW und flüchteten Richtung Hauptbahnhof“, berichtete uns ein Augenzeuge. „Sie haben Decken und Rucksäcke im LKW zurückgelassen. Der Fahrer wusste scheinbar nichts von deren Mitfahrt. Die Polizei war bereits vor Ort“, sagt der 5 Minuten Leser. „Eine Person wurde bereits gefasst. Er kam mit einem Beamten zurück und hat den Rucksack aus dem Lastwagen geholt“, so der Zeuge. Die Polizei konnte uns diesen Vorfall bestätigen. „Eine Person konnte ausfindig gemacht werden und hat einen Asylantrag gestellt“, erfahren wir von der Polizei. „Die anderen vier bis fünf Personen sind noch auf der Flucht.“ Die Fahndung läuft derzeit.

ANZEIGE

Der Augenzeuge konnte ein Foto von dem verlassenen LKW machen. - © Leser

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE