fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

Feuerwehr & Bergrettung im Einsatz

Hubschrauber­einsatz: 76-Jähriger bei Forstunfall verletzt

Nötsch – Heute, am 11. November 2019 führten ein 76-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Villach und sein 41-jähriger Sohn Forstarbeiten in einer Waldparzelle im Freilandgebiet von Förk, Marktgemeinde Nötsch im Gailtal durch. Gegen 15 Uhr geriet der Stamm bei der Seilbringung eines Fichtenstammes im steil abschüssigen Gelände von selbst in Rutschen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter) | Änderung am 11.11.2019 - 19.12 Uhr

Der 76-Jährige, welcher über dem Stahlseil stand, wurde mit dem linken Unterschenkel von dem selbst straffenden Seil gegen einen Baum geklemmt. Sein Sohn konnte die Seilbremse der Motorwinde lösen und seinen Vater aus seiner Lage befreien und leistete Erste Hilfe. Der Vater wurde vom Rettungshubschrauber  RK1 mittels Seil aus dem unwegsamen Gelände geborgen und schwer verletzt in das UKH Villach geflogen. Im Einsatz standen die FF Nötsch mit zehn Mann, die Bergrettung Villach mit sechs Mann.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.