fbpx

Zum Thema:

13.12.2019 - 11:51Weihnachts­wunsch­baum erfüllt Kindern Herzens­wünsche12.12.2019 - 18:54TU-WAS-Projekt: Adventkranz-Wunderwald am Nikolaiplatz12.12.2019 - 18:11Leise rieselt der Schnee: In Villach wird es weiß12.12.2019 - 12:46„City Burger Villach“ insolvent
Leute - Villach
© Christine Mirnig

Am Nikolaiplatz

Tu-Was Projekt „Adventkranz-Wunderwald“

Villach – Eigentlich begann alles durch Zufall, als sich drei engagierte Damen bei einer Veranstaltung trafen und über die Idee aus dem Vorjahr des Pfarrers der Kirche St. Nikolai, doch mal statt eines Weihnachtsbaumes einen großen Adventskranz vor seine Kirche zu stellen, sinnierten. Ganz inspiriert und ambitioniert von der Idee traf man kurzerhand die Entscheidung daraus das Ö3 Weihnachtswunder Tu-Was Projekt „Adventkranz-Wunderwald“ zu machen. Aus einer schnell gefertigten Skizze wurde nach und nach ein ausgereifter Plan.

 4 Minuten Lesezeit (556 Wörter) | Änderung am 20.11.2019 - 20.42 Uhr

Am Nikolaiplatz vor der St. Nikolai-Kirche wird ein Adventkranz mit einem Durchmesser von sechs bis acht Metern aufgestellt. Jeden Adventsamstag wird um 16 Uhr eines der vier Lichter entzündet und von einem Rahmenprogramm bis 19 Uhr begleitet. Der Kranz selbst besteht aus zahlreichen, teils geschmückten, lebenden Christbäumen, welche von Unternehmern der Region gespendet wurden und mit dem jeweiligen Logo bzw. Namen des Spenders gekennzeichnet werden. Diese Bäume können nun gegen eine Spende bei der Unternehmerin Ines Stromberger und bei jeder Rahmenveranstaltung erworben werden. Initiiert wurde das Projekt von Sandra Staber-Gajsek (Event-Management), Christine Mirnig (PR-Management) und Silvia Wirnsberger (Business-Management). 

Platz für Liebes- und Glücksschlösser

Der Kranz ist durch ein Tor begehbar. Im Innenkreis des Kranzes kann man sich auf grünen „Grasmöbeln“ ausruhen und das weihnachtliche Flair genießen. Das Eingangstor ist ein altes Eisentor, auf welches man sein persönliches Advents-Liebes-/Glücksschloss hängen kann. Die Schlösser sind an mehreren Stellen in Villach gegen eine Spende von 12 Euro erhältlich. Das Tor soll nach der Adventszeit einen netten Platz in Villach bekommen. Es können dann weitere Schlösser daran angebracht werden. Die Schlösser können im Holiday Inn, der Tourismusinformation Villach, dem  Stadtmarketing Villach und der Kinderadventhütte erworben werden. 

Reinerlös kommt dem Ö3 Weihnachtswunder zugute

Das jeden Samstag stattfindende Rahmenprogramm besteht aus kulturellen wie auch musikalischen Darbietungen wie etwa Kinderchor, Harmonikaspielern und Bierstacheln und wird immer kulinarisch begleitet. Das ganze Projekt funktioniert nur durch ein hohes ehrenamtliches Engagement der Beteiligten und zahlreichen Spenden in Form von Material, Deko, Arbeit und Zeit. Der Reinerlös ergeht an das Ö3 Weihnachtswunder in Villach. 

Das Spendenergebnis beruht auf vier Säulen:

  • Spendeneinnahmen durch Christbäume von Unternehmern
  • Spendeneinnahmen durch Christbaumweitergabe 
  • Spendeneinnahmen durch Liebes/Glücksschlösser
  • Spendeneinnahmen durch Rahmenprogramm mit Ausschank

Kreislauf des Adventkranzwaldes

Das Projekt beruht unter anderem auf Nachhaltigkeit, weshalb viel Wert auf lebende Bäume gelegt wurde. Da nach Weihnachten nicht jeder zuhause Platz für einen Baum hat, gibt es die Möglichkeit, den Baum wieder in den „Adventkranzwald-Kreislauf“ zurückfließen zu lassen. Die zurückgegebenen Bäume werden in einer Gärtnerei gelagert und für das nächste Jahr wieder seinem weihnachtlichen Zweck zugeführt. Der Adventskranzwunderwald soll somit zu einer fixen kulturellen und sozial motivierten Weihnachtsveranstaltung werden, bei der die Spendeneinnahmen jedes Jahr an eine andere bedürftige Person, Familie oder Institution fließen sollen.

Programm

Samstag, 30.11.2019 16 bis 19 Uhr

  • Adventkranzkerzenentzündung durch Pfarrprovisor P. Lic.theol. Mag. Terentius Gizdon OFM, Adventkranzweihe, 
  • Musikalische Umrahmung Pfarre St. Nikolai, 
  • Preiselbeer-Punsch-Ausschank auf Feuerschale, Feuerwehrjugend
  • Weihnachtsbaumspendenverkauf der lebenden Adventkranzbäume,
  • Spendenverkauf Liebesschlösser

Samstag, 7.12.2019 16 bis 19 Uhr

  • Adventkranzkerzenentzündung durch Pfarrprovisor P. Lic.theol. Mag. Terentius Gizdon OFM 
  • Lebkuchenverzieren für Kinder mit Daniel Martin Bernold 16 bis 16.30 Uhr
  • Musikalische Umrahmung Jagdhornbläser, Chor Kindergarten St. Nikolai
  • Preiselbeer-Punsch-Ausschank auf Feuerschale, Feuerwehrjugend
  • Weihnachtsbaumspendenverkauf der lebenden Adventkranzbäume,
  • Spendenverkauf Liebesschlösser

Samstag, 14.12.2019 16 bis 19 Uhr

  • Adventkranzkerzenentzündung durch Pfarrprovisor P. Lic.theol. Mag. Terentius Gizdon OFM und Mag. Thomas Santler
  • Bierstacheln – Brauhof Villach – Feuerwehrjugend
  • Musikalische Umrahmung Die Tuben aus Kärnten
  • Weihnachtsbaumspendenverkauf der lebenden Adventkranzbäume,
  • Spendenverkauf Liebesschlösser

Samstag, 21.12.2019 16 bis 19 Uhr

  • Adventkranzkerzenentzündung durch Pfarrprovisor P. Lic.theol. Mag. Terentius Gizdon OFM mit Bürgermeister Günther Albel 
  • Musikalische Umrahmung Harmonikum Villach
  • Preiselbeer-Punsch-Ausschank auf Feuerschale, Feuerwehrjugend
  • Weihnachtsbaumspendenverkauf der lebenden Adventkranzbäume,
  • Spendenverkauf Liebesschlösser
  • Überraschung 
Kommentare laden
ANZEIGE