Zum Thema:

22.11.2019 - 16:47Mehr als 15 Millionen Euro Schaden bei Wegen und Forststraßen21.11.2019 - 20:09Ein großes Danke an alle Einsatzkräfte & Co21.11.2019 - 18:16Dank Straßen­meisterei ist Mallnitz wieder er­reichbar20.11.2019 - 17:27Einige Schulen in Oberkärnten weiterhin geschlossen
Aktuell - Kärnten
© Feuerwehrflughelfer Landesverband Kärnten und Bergrettung Mallnitz.

Die Medikamente reichten nicht mehr aus

2-jähriger Luis aus Mallnitz ausgeflogen

Mallnitz – In einer morgendlichen Nebelaktion wurde heute der 2-jährige Luis vom Polizeihubschrauber Libelle aus der abgeschnittenen Ortschaft Mallnitz ausgeflogen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (46 Wörter)

Weil ihm die Medikamente ausgegangen waren wurde der nach Spittal an der Drau gebracht. Der Bub ist wohlauf! Ein herzliches Danke gilt Piloten Erwin und Flugbegleiter Horst für ihren Dauereinsatz im Katastrophengebiet!

ANZEIGE
Der 2-jährige Luise ist wohlauf!

Der 2-jährige Luise ist wohlauf! - © Feuerwehrflughelfer Landesverband Kärnten und Bergrettung Mallnitz.

Kommentare laden
ANZEIGE