fbpx

Zum Thema:

12.12.2019 - 13:32Spielen in Kärnten12.12.2019 - 07:29Weihnachts­musical für die ganze Familie11.12.2019 - 17:23In Maria Rain und Poggersdorf lebt es sich am besten11.12.2019 - 17:23Die lebens­wertesten Gemeinden in Kärnten
Aktuell - Kärnten
© KK

Nach extremen Niederschlagsereignissen

Einige Schulen in Oberkärnten weiterhin geschlossen

Kärnten – Aufgrund der Wetterlage: Die Volksschulen Stall, Baldramsdorf und Flattach bleiben weiterhin zu – Die Volksschulen Großkirchheim und Mörtschach haben ab Donnerstag wieder geöffnet.

 2 Minuten Lesezeit (259 Wörter) | Änderung am 20.11.2019 - 19.41 Uhr

Die Situation nach den extremen Niederschlagsereignissen machen in Oberkärnten nach wie vor Schulschließungen notwendig. Bis 17 Uhr sind folgende Meldungen aus den Gemeinden im Bezirk Spittal eingelangt: Die Volksschule Baldramsdorf ist morgen, Donnerstag, geschlossen. In der Gemeinde Stall bleiben Volksschule und Kindergarten für die gesamte restliche Woche geschlossen. Ebenso bleibt die VS Flattach morgen und Freitag geschlossen. Das gibt Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Mittwoch, bekannt. Sollten noch weitere Meldungen über geschlossene Schulen eintreffen, wird vom Landespressedienst gesondert darüber berichtet. Wieder geöffnet haben ab morgen, Donnerstag, die Volksschulen Großkirchheim und Mörtschach. Für alle Kinder, die einen sicheren Schulweg haben, wird dort wieder Unterricht stattfinden.

Sicherheit der Kinder hat absolute Priorität

Laut Kaiser und Bildungsdirektor Robert Klinglmair enthält die versendete Verordnung zu den Schließungen auch die Aufforderung, dafür Sorge zu tragen, dass in diesen Schulen eine Betreuung für Schülerinnen und Schüler gegeben ist, die dennoch in die Schule kommen. „Selbstverständlich sind auch jene Schülerinnen und Schüler vom Unterricht entschuldigt, die ihre geöffneten Schulen nicht gefahrenfrei erreichen können“, betont der Landeshauptmann, für den die Sicherheit der Kinder absolute Priorität hat. Die Betreiber der Kindergärten im betroffenen Gebiet werden dazu angehalten, die Betreuungseinrichtungen ebenfalls geschlossen zu halten, jedoch für die Betreuung jener Kinder Sorge zu tragen, die dennoch in die Kindergärten gebracht werden.

#Update 19.30 Uhr

Die Volksschule Heiligenblut bleibt morgen, Donnerstag, und übermorgen, Freitag, aus Sicherheitsgründen noch geschlossen – das teilt Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Mittwoch, mit.

Kommentare laden
ANZEIGE