fbpx

Zum Thema:

09.07.2020 - 19:58Landwirt (71) stürzte mit Mähtrac 200 Meter über steilen Hang06.07.2020 - 19:04Arbeiter schnitt sich mit Motorsäge in den Oberschenkel06.07.2020 - 15:53Villacherin verletzte sich mit Aufschnitt­maschine04.07.2020 - 08:18Im Koralmtunnel: 28-jähriger Arbeiter bei Unfall im Gesicht verletzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Beim Arbeiten abgerutscht:

47-Jähriger schnitt sich mit Winkel­schleifer ins Bein

St. Kanzian am Klopeinersee – Heute Vormittag schnitt ein 47-jähriger Mann auf einer Baustelle Eisenstangen zu. Dabei rutschte er ab und verletzte sein linkes Bein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter)

Am 21. November 2019 um 9.15 Uhr schnitt ein 47-jähriger Mann aus St. Andrä auf einer Baustelle der Koralmbahn im Gemeindegebiet von St. Kanzian am Klopeinersee mit einem Winkelschleifer 16 mm starke Eisenstangen zu. Dabei rutschte er ab und schnitt sich ins Bein. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der unbestimmten Grades verletzte Mann in das UKH Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare laden
ANZEIGE