fbpx

Zum Thema:

05.07.2020 - 11:15Schon wieder standen Müllcon­tainer in Flammen: „Das kann kein Zufall sein“04.07.2020 - 17:51Welle der Hilfs­bereit­schaft nach Brand in Waidegg03.07.2020 - 15:52Nach Brand im Gail­tal: Kiwanis startet Hilfs­aktion01.07.2020 - 19:53Blitzschlag ver­ursachte Dach­stuhlbrand: Nach­barin verständigte Feuerwehr
Aktuell - Klagenfurt
Aus derzeit noch unbekannter Ursache begann ein Strommast zu brennen.
Aus derzeit noch unbekannter Ursache begann ein Strommast zu brennen. © Tadej Čertov

Aus bislang unbekannter Ursache:

Feuerwehr­ein­satz: Strom­mast in Brand

Zell Pfarre – Am Donnerstag, den 21. November 2019, gegen 11.40 Uhr, geriet aus bislang unbekannter Ursache ein Strommast eines Energieversorgers in Zell Pfarre in Brand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (114 Wörter) | Änderung am 21.11.2019 - 16.12 Uhr

Am Donnerstag, den 21. November 2019, gegen 11.40 Uhr, geriet aus bislang unbekannter Ursache ein Strommast eines Energieversorgers in Zell Pfarre in Brand. Der Strommast befindet sich nur 500 Meter von einem Biohof entfernt. Nachbarn wiesen die Bewohner des Hofes auf Rauch hin. „Daraufhin hielt ich Nachschau und entdeckte den brennenden Masten“, so ein Bewohner des Biohofes gegenüber 5 Minuten.

Feuerwehr konnte den Brand löschen

Er alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Diese löschte nach erfolgter Stromabschaltung den Brand. Im Einsatz standen 15 Kameraden der FF Zell Pfarre und der FF Freibach. Personen wurden bei dem Brand nicht gefährdet. Der Strommast wird ausgetauscht. Aktuell werden die Anrainer über ein Notstromaggregat mit Strom versorgt.

Kommentare laden
ANZEIGE