fbpx

Zum Thema:

19.11.2019 - 09:31Villacher Pioniere unter­stützen Aufräum­arbeiten18.11.2019 - 21:42Tolle Leistungen bei Heeres­meisterschaft im Sportklettern11.11.2019 - 09:18Hoch hin­auf: Heeres­meister­schaft im Sport­klettern29.10.2019 - 11:57Zum Gedenken: Militärische Allerseelenfeiern 2019
Leute - Kärnten
Oberst Stefan Lekas ist neuer stellvertretender Militärkommandant.
Oberst Stefan Lekas ist neuer stellvertretender Militärkommandant. © Militärkommando Kärnten

Oberst Stefan Lekas

Militär­kommando Kärnten hat neuen Stell­vertreter

Kärnten – Seit Anfang November ist Oberst Stefan Lekas neuer Leiter Stabsarbeit und stellvertretender Militärkommandant von Kärnten. Er übernimmt die Agenden von Oberst Erhard Eder, der mit Ende Oktober 2019 seinen Ruhestand angetreten hat. Am Dienstag, den 19. November 2019, absolvierte er, gemeinsam mit Militärkommandant Brigadier Walter Gitschthaler, seinen Antrittsbesuch bei Landeshauptmann von Kärnten Dr. Peter Kaiser.

 1 Minuten Lesezeit (176 Wörter)

Lekas wurde 1970 in Graz geboren. 1988 ist Stefan Lekas in Graz als „Einjährig Freiwilliger“ eingerückt. Bevor er sich ganz für das Heer entschied, studierte er Sportwissenschaften und war Zeitsoldat. 1994 absolvierte er die Offiziersausbildung an der Theresianischen Militärakademie in Wr. Neustadt. Sein weiterer militärischer Werdegang umfasste Tätigkeiten in verschiedensten Funktionen als Kommandant und Lehroffizier, unter anderem auf der Heeresunteroffiziersakademie in Enns in Oberösterreich. Seit 1999 hatte er seine militärische Heimat bei der 7. Jägerbrigade in der Klagenfurter Windisch-Kaserne gefunden und war bis zuletzt als Abteilungsleiter für Einsätze, Einsatzvorbereitung und Ausbildung zuständig.

Auch im Ausland Erfahrung

Auslandserfahrungen sammelte der 49-jährige Oberst unter anderem in Afghanistan, im Kosovo und in Armenien. Neben unzähligen sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsätzen im Burgenland und war auch 1991 im Sicherungseinsatz an der Grenze zum damaligen Jugoslawien. Oberst Stefan Lekas ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt mit seiner Familie in Krumpendorf am Wörthersee. Zu seinen Hobbies zählen der Orientierungslauf, das Skitourengehen und Kampfsport (Kung Fu) sowie Ballhockey (bis 2019 spielte er im Nationalteam).

Kommentare laden
ANZEIGE