fbpx

Zum Thema:

23.07.2020 - 23:20Gefährlicher Sturz: Arbeiter (17) fiel von Dachboden15.07.2020 - 07:30Danke für alles: Feuerwehr ehrt Erich Dörflinger13.07.2020 - 14:505,33 Millionen Euro: Neue Hochwasser­schutz­maßnahmen in Gurk09.07.2020 - 15:39Süße Geschichte: „Minki“ nach über einem Jahr wieder Zu­hause
Aktuell - Kärnten
Mit einem großen Bagger wird die Verklausung flussabwärts von Straßburg entfernt.
Mit einem großen Bagger wird die Verklausung flussabwärts von Straßburg entfernt. © BFK08

30-jährliches Gurk-Hochwasser:

Bruckendorfer Brücke wieder frei­gegeben

St. Veit – Wie der behördliche Krisenstab der Bezirkshauptmannschaft St. Veit an der Glan berichtet, ist die L 94 Bruckendorfer Brücke seit Samstag, um 8.15 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. In der Nacht gab es keine besonderen Vorkommnisse.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (96 Wörter)

Eine erfreuliche Nachricht für alle Autofahrer: Die L 94 Bruckendorfer Brücke konnte heute um 8.15 wieder für den Verkehr freigegeben werden. Es ist allerdings zu beachten, dass das Bankett, wie bei allen Straßen im betroffen Gebiet, wegen Durchnässung nicht befahrbar ist.

Verklausung flussabwärts von Straßburg wird entfernt

In der Nacht gab es keine besonderen Vorkommnisse. Heute, Samstag, wird mit den großen Bagger unter Aufsicht von Amt für Wasserwirtschaft und mit Unterstützung von Bezirksfeuerwehrkommandant Friedrich Monai die Verklausung flussabwärts von Straßburg entfernt. Danach wird eine Bereitschaft sichergestellt.

Kommentare laden
ANZEIGE