Zum Thema:

25.10.2019 - 19:59Unfall mit Beton­pumpe: Eine Person ver­letzt24.08.2019 - 19:20Bei Holzarbeiten: Baum fiel auf Stromleitung und fing Feuer30.07.2019 - 16:48900 Kilo Stier büxte aus Schlachthof aus08.02.2018 - 11:33Stier aus Güllegrube geborgen
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Auf Entdeckungstour

Entlaufender 400 Kilo Stier in Wolfsberg unterwegs

Reding – Am Abend des 23. November wurden mehrere Einsatzkräfte in die St. Stefaner Straße gerufen. Dort lief ein 400 Kilogramm schwerer Stier umher. Schließlich konnte das Tier durch einen Jungstier wieder in den Stall gelockt werden.

 1 Minuten Lesezeit (135 Wörter)

Am 23. November, abends, wurden die Einsatzkräfte über einen frei umher laufenden Stier , auf der St. Stefaner Straße in Reding, verständigt. Der ca. 400 Kilogramm schwere Jungstier konnte von Kräften der Feuerwehr und der Polizei vorerst auf eine Wiese getrieben werden. Von dort lief er jedoch weiter zurück auf die Fahrbahn.

Stier wurde zurück in den Stall gelockt

Es gelang schließlich, das Tier von der Fahrbahn zu vertreiben. Die Einsatzkräfte kreisten das Tier ein. Der Besitzer des Stieres begab sich mit einem weiteren Jungstier innerhalb des Kreises. Dadurch wurde das entlaufene Tier angelockt und begab sich selbständig wieder zurück in den Stall. Durch den frei herumlaufenden Stier wurden weder Personen verletzt noch Sachen beschädigt. Im Einsatz standen die FF Reideben und FF St. Stefan mit 20 Mann.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE