Zum Thema:

05.12.2019 - 17:01Italienisches Flair erweckt den Nikolaiplatz zum Leben05.12.2019 - 07:26Fuß­gängerin umge­fahren: PKW-Lenker fuhr einfach weiter04.12.2019 - 18:03Naturkosmetik zum Selbermachen – exklusiv in Villach!04.12.2019 - 16:30Schulausbau, Straßensanierung, Citybus & Co. – Villach investiert 220 Millionen in seine Zukunft
Wirtschaft - Villach
Ab 28. November eröffnet die modernisierte Villacher Filiale am neuen Standort im Karawankenweg.
Ab 28. November eröffnet die modernisierte Villacher Filiale am neuen Standort im Karawankenweg. © Hofer

Im Karawankenweg:

Neues Design, neue Lage: Hofer eröffnet größte Filiale Kärntens

Villach – Die Zeichen stehen auf Erneuerung: Die leerstehende Merkurhalle im Karawankenweg erstrahlt in neuem Glanz. Hofer feiert am 28. November die nächste Wiedereröffnung in Kärnten. Der Standort überzeugt mit neuem, noch modernerem Design.

 2 Minuten Lesezeit (257 Wörter) | Änderung am 25.11.2019 - 09.41 Uhr

Rund vier Monate nach Baubeginn geht die Hofer Filiale in Villach wieder an den Start. Allerdings an einem anderen Standort. Denn während sich die Türen in der Heidenfeldstraße 35 schließen, öffnen sie sich am neuen Standort Karawankenweg 38a. Ab 28. November punktet die deutlich vergrößerte Filiale mit dem gewohnt günstigen Angebot an hochwertigen Produkten des täglichen Bedarfs. Damit setzt Hofer einen weiteren Schritt im Rahmen seiner umfangreichen Modernisierungswelle.

Größte Filiale in Kärnten

Im Innenbereich glänzt der modernisierte Standort mit mehreren Highlights, darunter das beliebte Hofer-eigene Brot- und Backwarensystem, die Backbox mit bis zu 32 verschiedene Sorten an frischem Brot und Gebäck. Die Verkaufsfläche wurde von 800 m2 auf 1.200 m2 vergrößert, damit handelt es sich um die größte Filiale im Bundesland Kärnten. Insgesamt kümmern sich 16 Mitarbeiter um sämtliche Wünsche und Anliegen der Kunden, denen im Außenbereich insgesamt 170 Parkplätze zur Verfügung stehen.

Nachhaltiges Filialkonzept

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsinitiative „Projekt 2020“ setzt HOFER am gesamten Standort stromsparende LED-Beleuchtung ein. Die Energieversorgung erfolgt zu 100 % über Grünstrom aus Österreich, geputzt wird mit ökologischen Reinigungsmitteln.

Auch Billa eröffnet

Im ehemaligen Merkurgebäude eröffnet ebenfalls am 28. November eine neue Billa Filiale. Dies bestätigten uns die Verantwortlichen des Projekts bereits Anfang Juli auf Anfrage. Laut einem Billa-Mitarbeiter ist dies das erste Mal in der Billa-Geschichte, dass sich Hofer ein Gebäude und natürlich einen Parkplatz mit dem Mitbewerber teilt. Die neue Filiale ist, laut ersten Informationen, mit 1.200 m2 die größte Filiale von Villachs.

Kommentare laden
ANZEIGE