Zum Thema:

05.12.2019 - 17:01Italienisches Flair erweckt den Nikolaiplatz zum Leben05.12.2019 - 07:26Fuß­gängerin umge­fahren: PKW-Lenker fuhr einfach weiter04.12.2019 - 18:03Naturkosmetik zum Selbermachen – exklusiv in Villach!04.12.2019 - 16:30Schulausbau, Straßensanierung, Citybus & Co. – Villach investiert 220 Millionen in seine Zukunft
Wirtschaft - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay

Fortführung nicht geplant

Konkurs: Rund 500.000 Euro Schulden

Villach – Der Alpenländische Kreditorenverband gibt bekannt, dass über das Vermögen der Dynamica Hotel Service GmbH, Rennsteinerstraße 14A in Villach, ein Konkursverfahren eröffnet wurde. Die Verbindlichkeiten betragen 515.000 Euro.  

 1 Minuten Lesezeit (179 Wörter)

Von der Insolvenz sind unmittelbar keine Dienstnehmer mehr betroffen, da bereits sämtliche 23 Dienstverhältnisse im August beziehungsweise Oktober aufgelöst wurden. Neben dem Kinderhotel SEMI führte die Schuldnerin auch auf Basis eines Managementvertrages das sogenannte „Gwandhaus“ in Salzburg. Auch dieser Betrieb ist mittlerweile eingestellt.

Insolvenzursache

Als Ursachen der Insolvenz gibt die Schuldnerin die Kontroversen mit den Vertragspartnern an. Mit der Auflösung des Verträge wurde völlig überzogene Schadenersatzforderungen erhoben, die mittlerweile gerichtlich eingeklagt wurden.

35 Gläubiger & 23 ehemalige Dienstnehmer betroffen

Von der Insolvenz sind rund 35 Gläubiger und 23 ehemalige Dienstnehmer betroffen. Davon entfallen allein Verbindlichkeiten von 275.000 Euro auf Lieferanten, rund 78.000 Euro auf öffentliche Abgaben und 82.000 Euro auf die ehemaligen Dienstnehmer. Aktiva werden in der Höhe von 19.500 Euro angegeben. Forderungsanmeldungen können bis 30. Dezember 2019 ab sofort über den AKV unter klagenfurt@akveuropa.at angemeldet werden.

Fortführung nicht geplant

Da die unternehmerische Tätigkeit bereits beendet ist, ist auch der Abschluss eines Sanierungsplanes nicht beabsichtigt, da die Betriebseinnahmen für die Mittelaufbringung des Sanierungsplanes fehlen. Forderungsanmeldungen können ab sofort über den AKV angemeldet werden.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE