fbpx

Zum Thema:

27.01.2020 - 20:19Diebesbande ge­schnappt: Junge Männer begingen zahlreiche Einbrüche27.01.2020 - 18:28Nebenjob von Landes­presse­dienst-Leiter sorgt für Kritik27.01.2020 - 16:35Was ihr über den Corona-Virus wissen müsst27.01.2020 - 14:15Coronavirus-Verdachts­fall in Klagenfurt
Leute - Klagenfurt
© Fridays for Future Klagenfurt

Fridays for Future

Bis zu 200 Teilnehmer bei Klimademo am Freitag erwartet

Klagenfurt – Im August 2018 inspirierte die junge Schwedin Greta Thunberg die Bewegung Fridays for Future. Immer freitags demonstrieren Schülerinnen und Schüler dabei für den Klimaschutz. Die nächste Demo findet diesen Freitag, 29. November, statt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (95 Wörter)

Über das letzte Jahr hinweg fanden immer mehr SchülerInnen auf der ganzen Welt zusammen um zu demonstrieren, bei den bisherigen internationalen Streiks nahmen über eine Million Menschen teil. Seit März wird auch in Klagenfurt demonstriert, bisher fanden hier acht Demonstrationen statt.

Auf zum erneuten „Global Strike“

„Diesen Freitag ist es wieder soweit, es findet erneut ein „Global Strike“ statt, bei welchem international demonstriert wird, auch in Klagenfurt“, laden die Fridays For Future Veranstalter ein. Um 11.55 geht es am Heiligengeistplatz los, wo die Demonstration auch wieder enden wird. Die VeranstalterInnen rechnen mit etwa 200 TeilnehmerInnen.

Kommentare laden
ANZEIGE