fbpx

Zum Thema:

09.12.2019 - 20:52Wie strahlen­verseucht sind unsere Pilze?09.12.2019 - 20:28Wenn Schüler Parlament­luft schnuppern09.12.2019 - 18:40Land Kärnten spricht über Aus­nahme­jahr in der Bau­wirtschaft09.12.2019 - 17:35Kärntnerin startet „Ohne Strom“-Challenge: Mit Erfolg!
Leute - Kärnten
Caritasdirektor Josef Marketz soll neuer Bischof von Kärnten werden.
Caritasdirektor Josef Marketz soll neuer Bischof von Kärnten werden. © Caritas

Caritasdirektor Marketz:

Hat Kärnten bald einen neuen Bischof?

Kärnten – Das lange Warten hat scheinbar ein Ende. Laut ersten Medienberichten soll Josef Marketz der neue Bischof von Kärnten werden. Der 64-jährige derzeitige Caritasdirektor habe Gespräche in Rom geführt. Seine Ernennung zum Bischof muss aber noch offiziell bestätigt werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter)

Nachdem Bischof Alois Schwarz im Juli 2018 als Diözesanbischof nach St. Pölten gewechselt war, fieberten die Kärntner Katholiken der Ernennung eines neuen Bischofs entgegen. Scheinbar ist es nun so weit: Marketz war laut Medienberichten vor einigen Tagen nach Rom gereist. Dort soll es Gespräche mit dem Kardinalpräfekt für Bischöfe gegeben haben, denn Papst „Franziskus“ ist auf Auslandsreise. Josef Marketz wurde 1982 zum Priester geweiht und ist seit 2014 Caritas-Direktor. Sollten die Meldungen stimmt, wird sich Josef Marketz bald seine „Exzellenz“ nennen können. Neben dem Vorarlberger Bischof Benno Elbs war Marketz immer wieder als Nachfolge von Alois Schwarz im Gespräch.

Kommentare laden
ANZEIGE