fbpx

Zum Thema:

09.12.2019 - 15:30Olivia Kada erhielt Förderungs­preis des Landes Kärnten05.12.2019 - 17:34Stefan Petrasko für Master­arbeit mit Würdigungs­­preis ausge­zeichnet16.11.2019 - 19:27Für den Guten Zweck: FH Kärnten im Auktionsfieber08.11.2019 - 08:36Am 28. November: Infineon und FH Kärnten feiern Women‘s Day
Leute - Villach
© 5min.at

Ideenwettbewerb der FH Kärnten

Hoch hinaus: kreative Ideen für Aussichtsturm gesucht

Kärnten – Der Studienbereich Bauingenieurwesen & Architektur an der FH Kärnten schreibt in Kooperation mit proHolz den Ideenwettbewerb „ausGUCK20 – hoch hinaus in Holz und Stahl“ aus. Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler der Höheren Technischen Lehranstalten (HTL) und Studierende in den Bereichen Architektur, Hochbau, Tiefbau sowie Möbel- und Innenausbau, Holztechnik, Innenarchitektur und Industriedesign.

 2 Minuten Lesezeit (258 Wörter) | Änderung am 29.11.2019 - 08.52 Uhr

Bereits in die neunte Runde geht der österreichweite Ideenwettbewerb des Studienbereichs Bauingenieurwesen & Architektur, der dieses Jahr unter dem Projekttitel „ausGUCK20 − hoch hinaus in Holz und Stahl“ steht. „Wir wollen mit dem Wettbewerb die Kreativität der jungen Leute anregen und sie mit unseren Schwerpunkten vertraut machen, also mit dem regionalen und dem sozialen Bauen im Maßstab 1:1“, sagt Sonja Hohengasser, stellvertretende Studiengangsleiterin für Architektur an der FH Kärnten.

Gestalte den Aussichtsturm neu

Beim diesjährigen Wettbewerb werden innovative und kreative Ideen für den Entwurf eines Aussichtsturms gesucht, dessen Umsetzung an mehreren Standorten geplant ist. Beurteilungskriterien sind neben der atmosphärischen Qualität die Leichtigkeit, der Innovationsgrad, die Praktikabilität und die ökologische Verantwortung hinsichtlich des Materialaufwandes. Die Anmeldung zur Teilnahme am Ideenwettbewerb „ausGUCK20“ ist bis 13. Dezember 2019 möglich, die Abgabefrist endet am 13. MärzEhrenthalerbergtunnel

ANZEIGE
Gestalte den Aussichtsturm und mach mit beim Ideenwettbewerb „ausGUCK20 – hoch hinaus in Holz und Stahl“

Gestalte den Aussichtsturm und mach mit beim Ideenwettbewerb „ausGUCK20 – hoch hinaus in Holz und Stahl“ - © FH Kärnten

 Nominierung und Preise

Die Bewertung und Reihung erfolgt von 20 vorab ausgewählten Projekten durch eine Fachjury. Zudem wird ein Publikumspreis über ein vorgeschaltetes Social Media Voting vergeben. Das gesamte Preisgeld beträgt 2.000 Euro, welches auf die drei Erstgereihten aufgeteilt wird. Einerseits werden die eingereichten Projektideen der Höheren Technischen Lehranstalten (HTL) bewertet und andererseits jene der Bachelorstudierenden. Die besten Teams präsentieren ihre Projektideen am 26. März 2020 an der FH Kärnten auf den Campus Spittal. Eine zeitnahe Umsetzung des Aussichtsturmes wird angestrebt. Nähere Infos zum Wettbewerb „ausGUCK20 − hoch hinaus in Holz und Stahl“ gibt es hier.

Kommentare laden
ANZEIGE