fbpx
Logo 5 Minuten
ANZEIGE Wirtschaft - Klagenfurt
Dynatrace sieht internationales Know-How und andere Kulturen als große Bereicherung.
Dynatrace sieht internationales Know-How und andere Kulturen als große Bereicherung. © Daniel Kattnig
ANZEIGE

Unterstützung in sämtlichen Bereichen:

Dynatrace holt inter­nationale IT-Spezialisten ins Team

Klagenfurt – Der Weltmarktführer im Bereich Software Intelligence Dynatrace ist bekannt für seine hochqualifizierten Fachkräfte im IT-Bereich und auch weit über die Landesgrenzen hinweg auf der Suche nach klugen Köpfen. Die internationalen Kollegen bringen neue Erfahrungen und Wissen ins Unternehmen ein und werden von Dynatrace bestmöglich im - für sie - fremden Land unterstützt.

 6 Minuten Lesezeit (785 Wörter) | Änderung am 21.12.2019 - 18.36 Uhr

Das in Österreich gegründete Unternehmen Dynatrace ist global im Bereich Software Intelligence tätig und beschäftigt auch am Standort Klagenfurt im Lakeside Park mehrere internationale Mitarbeiter. Für Dynatrace sind die Spezialisten aus anderen Ländern eine große Bereicherung. “Mitarbeiter aus anderen Kulturkreisen bringen durch ihre Ausbildung an internationalen Schulen und Universitäten ein breites Spektrum an differenziertem Wissen mit”, beschreibt Thomas Grassauer, Standortleiter von Dynatrace Klagenfurt, die Vorteile für das Unternehmen.

Wie findet Dynatrace internationale Spezialisten?

Dynatrace ist als globales Unternehmen weltweit bekannt. Viele Fachkräfte bewerben sich von sich aus bei Dynatrace und sind bereit, für das Unternehmen die große Veränderung eines Umzugs auf sich zu nehmen. Zusätzlich ist die Recruiting-Abteilung aktiv auf der Suche nach spannenden Kandidaten, die als Software-Entwickler bei Dynatrace arbeiten möchten. Zudem ist die Lebensqualität in Kärnten sehr hoch. “Für viele Internationals ist Klagenfurt als Standort sehr attraktiv, weil wir in einer kleinen Stadt mit sehr viel Natur rundherum leben”, sagt Grassauer.

Derzeit beschäftigt Dynatrace in Klagenfurt Kollegen aus Sri Lanka, der Ukraine, Russland, der Türkei, Italien und der Tschechischen Republik.

Derzeit beschäftigt Dynatrace in Klagenfurt Kollegen aus Sri Lanka, der Ukraine, Russland, der Türkei, Italien und der Tschechischen Republik. - © 5min

Ist es ein Match auf beiden Seiten?

“Uns ist es wichtig, dass sich die neuen Mitabeiter bei uns wohlfühlen und sich langfristig für unseren Standort entscheiden”, betont Grassauer. Um das sicherzustellen, durchlaufen die Kandidaten einen mehrstufigen Recruiting-Prozess. Der Startpunkt ist ein Codility-Test, bei dem die technischen Fähigkeiten im Vordergrund stehen. “Bei einem Coding Test kann sich der Bewerber beweisen. Aufgrund der internationalen Unterschiede in der Ausbildung können wir so den Stand des Wissens besser einschätzen”, erklärt der Standortleiter. Anschließend wird ein Interview über ein Online-Video-Tool abgehalten, bei dem es zu einem gegenseitigen Abtasten kommt. “So können wir feststellen, ob der Kandidat auch kulturell ins Team passt”, so Grassauer.

Der persönliche Eindruck zählt

In weiterer Folge wird der Bewerber zu sogenannten “Taster-Days” eingeladen. “Der Kandidat kommt für drei Tage zu uns ins Office. Hier besteht die Möglichkeit, das gesamte Team kennenzulernen und sich mit zukünftigen Kollegen auszutauschen”, sagt Grassauer. Sein Leben im eigenen Land aufzugeben und langfristig nach Klagenfurt zu kommen, soll wohl überlegt sein. Deswegen organisiert Dynatrace unter anderem eine Stadtführung und fördert den Austausch mit anderen Kollegen, die diesen Schritt bereits gewagt haben. So ist der Bewerber bestens darüber informiert, was ihn im Unternehmen in Kärnten erwartet.

Bei den “Taster-Days” kommen die internationalen Bewerber für drei Tage nach Klagenfurt.

Bei den “Taster-Days” kommen die internationalen Bewerber für drei Tage nach Klagenfurt. - © 5min

Dynatrace unterstützt in sämtlichen Bereichen

Wenn sich beide Seiten einig sind, wird bei Dynatrace eine eigene Abteilung aktiv, die sich ausschließlich um internationale Kollegen kümmert. “Das Unternehmen unterstützt beim Ausfüllen von Dokumenten, kümmert sich um Visa-Anträge und Arbeitsbewilligungen, bucht Flüge, organisiert eine Wohnung und bietet regelmäßig kostenlose Deutschkurse für den neuen Kollegen sowie seine gesamte Familie an”, erklärt Grassauer. “Wir möchten den Einstieg im neuen Land so unkompliziert wie möglich gestalten und stehen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.”

Dynatrace unterstützt die internationalen Mitarbeiter bei Behördenwegen, Wohnungssuche und allen anderen Herausforderungen.

Dynatrace unterstützt die internationalen Mitarbeiter bei Behördenwegen, Wohnungssuche und allen anderen Herausforderungen. - © 5min

Aus Kollegen werden Freunde

“Für unsere Internationals sind wir als Arbeitskollegen oft die ersten Kärntner, mit denen sie intensiver in Kontakt kommen. Durch unseren kameradschaftlichen Umgang im Office ergeben sich oft von alleine auch private Freundschaften”, freut sich Grassauer. In der Freizeit wird gemeinsam gewandert oder Ski gefahren. Auch organisieren sich die Teammitglieder selbst in Laufrunden, Bouldergruppen oder für sonstige Freizeit-Aktivitäten.

Für Kavindu aus Sri Lanka war nach den Taster-Days klar, dass er bei Dynatrace in Klagenfurt arbeiten möchte. “Ich wusste sehr schnell, dass Dynatrace das richtige Unternehmen für mich ist. Nach den Taster Days in Klagenfurt war mir auch klar, dass mir Klagenfurt sehr gut gefällt. Die Stadt ist klein, hat aber alles, was man braucht. Ich fühle mich hier wohl, habe den See und die Berge in der Nähe und mit meinen Kollegen sehr schnell Freundschaften geschlossen”, beschreibt der gebürtige Singhalese. “Anfangs war es für mich nicht immer leicht, mich im Alltag zu verständigen, zum Beispiel beim Einkaufen oder Busfahren. Ich habe mich aber immer willkommen gefühlt. Die Menschen hier sind sehr freundlich auf mich zugegangen”, sagt er. “Auch die Unterstützung seitens Dynatrace hat mir den Umzug sehr erleichtert. Ich freue mich, dass ich diesen Schritt gewagt habe.”

Kavindu aus Sri Lanka schätzt vor allen die Natur in Kärnten.

Kavindu aus Sri Lanka schätzt vor allen die Natur in Kärnten. - © 5min

ANZEIGE

Dynatrace Austria GmbH

Lakeside B08a
9020 Klagenfurt am Wörthersee
[email protected]
www.dynatrace.com


Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (8 Reaktionen) Direkt zum Beitrag auf 5min-Klagenfurt (32 Reaktionen)
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.