ANZEIGE Leute - Kärnten
Steigerte die Bekanntheit von Rettl 1868 Kilts & Fashion über die Kärntner Grenzen hinaus: Kultschneider Thomas Rettl
Steigerte die Bekanntheit von Rettl 1868 Kilts & Fashion über die Kärntner Grenzen hinaus: Kultschneider Thomas Rettl © KK
ANZEIGE

Durchklicken und Weihnachtsgeschenke aussuchen

Rettl: Gewinne einen 150 Euro Gut­„STOFF“­schein

Kärnten – Der Traditionsbetrieb Rettl 1868 gilt schon seit über 150 Jahren als Garant für Qualität und Exklusivität. Dabei hat der bekannte Edelschneider nie den Anschluss an die Moderne verloren. So auch in diesem Advent, wenn Rettl beginnend mit 1. Dezember seinen genialen "Online-Adventkalender" für euch startet. Hinter jedem Türchen versteckt sich eine tolle Aktion. Dem aber noch nicht genug: Gemeinsam mit Rettl verlost 5 Minuten heuer rechtzeitig vor Weihnachten einen 150 Euro Gut"STOFF"schein :-)

 3 Minuten Lesezeit (394 Wörter)
Auch heuer wieder zahlreiche Goodies: Der Rettl Online Adventkalender

Auch heuer wieder zahlreiche Goodies: Der Rettl Online Adventkalender - © Pascal Bräuer/calicadoo

Jedes Fenster ein Gewinn!

24 Fenster voller Aktionen und damit jeden Tag ein kleines Dankeschön an alle Rettl Fans und die die es noch werden wollen, so könnte man den genialen „Online Adventkalender“ beschreiben, der bereits im letzten Jahr auf der Website von Rettl 1868 zahlreiche Kunden begeisterte. Wegen des großen Erfolges im letzten Jahr, gibt es ihn natürlich auch heuer wieder.

Das in fünfter Generation geführte Familienunternehmen ist seit Anbeginn an bekannt für edles Schneiderhandwerk und höchste Qualität!

Das in fünfter Generation geführte Familienunternehmen ist seit Anbeginn an bekannt für edles Schneiderhandwerk und höchste Qualität! - © KK

Edelschneider setzt auf Qualität

Der Traditionsbetrieb Rettl 1868 ist ein beständiger Garant für Qualität und Exklusivität. Die Designs und Modekreationen gehen mit der Zeit, wie es schon seit fünf Generationen der Fall ist. Daher hat sich das Team des Modehaus Rettl 1868 wieder 24 Goodies einfallen lassen, um die Adventzeit gebührend zu versüßen. Viele bekannte Persönlichkeiten tragen schon Mode von Rettl 1868. Daher gilt der Leitspruch des Unternehmens: „Wir bekleiden Persönlichkeiten seit 150 Jahren“ heute mehr denn je!

Kärntner Kilt, Kelten Karo und Rettl 1868

1868 gründete Josef Rettl eine Uniformierungsanstalt, die sich alsbald zum führenden Unternehmen im südlichen Alpenraum entwickelte. Gefertigt wurde für hochrangige Offiziere und Würdenträgern – so auch für den Thronfolger der österr.-ungarischen Monarchie FRANZ FERDINAND. In nunmehr fünfter Generation wird das Unternehmen von Thomas F. Rettl geführt, der mit der Wiederentdeckung des Kärntner Kilts und des Kelten Karos Weltbekanntheit erlangte und die Marke Rettl 1868 zum heißbegehrten Luxuslabel macht.

Thomas Rettl und Cornelius Obonya

Thomas Rettl und Cornelius Obonya - © wildbild Herbert Rohrer

Vom Adel zum Sport und VIPs

Früher fertigte Rettl 1868 als Uniformierungsanstalt für das österreichische Kaiserhaus wie etwa Thronfolger Franz Ferdinand, heute sind es Sportler und VIPs wie Skikaiser Franz Klammer oder Thomas Morgenstern, Schauspieler Cornelius Obonya, Showmaster Thomas Gottschalk und sogar internationale Größen wie „Oberschotte“ Sir Sean Connery und die Royals aus Windsor.

Alles anzeigen
Inhalt extern öffnen

Schnapp dir den 150 Euro GutSTOFFschein

Like unseren Facebook-Post, kommentiere mit wem du am liebsten bei Rettl shoppen gehst und mit etwas Glück hast du schon die Chance dir den 150 Euro Rettl Gut“STOFF“schein zu sichern!

ANZEIGE

RETTL 1868 KILTS & FASHION

Tel.: +43 4242 268 55
office@rettl.com
www.rettl.com


Teilnahmebedingungen

Unter allen Kommentaren und Likes auf Facebook, bis Samstag, 7. Dezember, 10 Uhr, ermitteln wir den/die Gewinner/in. Verlost werden die oben angegebenen Preise. Die Ziehung erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz Österreich, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mitarbeiter der Firma Fivemedia GmbH und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden, muss vom Gewinner selbst wahrgenommen werden können und kann auch nicht auf andere Personen übertragen werden. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten ist der Teilnehmer verantwortlich. Eine Teilnahme über Gewinnspielvereine oder automatisierte Dienste ist nicht gestattet. Manipulationen von Gewinnspielen (auch der bloße Versuch) wird zur Anzeige gebracht. Die Gewinner werden von der Fivemedia GmbH auf dem Post-Weg, per E-Mail oder telefonisch verständigt. Die durch den Teilnehmer bereitgestellten Daten werden für den Zeitraum der Durchführung des Gewinnspiels mittels einer Datenbank verarbeitet. Über das Gewinnspiel wird kein Schriftverkehr geführt. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass er für die von ihm im Zuge von Gewinnspielen hochgeladenen Daten die vollen Nutzungsrechte besitzt und dass an diesen Daten (z. B. Fotos) keine Rechte von Dritten bestehen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass er diese Daten der Firma Fivemedia GmbH zur weiteren, uneingeschränkten zeitlichen, örtlichen und medialen Verwendung (Website, Soziale Medien, Druckwerke, Multimedia, u.a.) zur Verfügung stellt – dies beinhaltet auch die Verwertung zu Werbezwecken. Aus allen diesen Einsätzen ergibt sich für den Teilnehmer kein Vergütungsanspruch. Weiters erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass im Zusammenhang mit der Veröffentlichung in Medien der Name des Teilnehmers genannt werden darf. Die jeweiligen Gewinner/Gewinnerinnen geben ihr Einverständnis, dass sie ohne jedweden Vergütungsanspruch in Form einer Gewinnspielauflösung inklusive Foto auf der 5 Minuten Facebook Page präsentiert werden.
Kommentare laden