fbpx

Zum Thema:

13.12.2019 - 10:51Auto kam von Fahr­bahn ab und über­schlug sich13.12.2019 - 10:04Lenkerin verlor die Kontrolle über ihren PKW12.12.2019 - 21:55Unfall auf der A2: „Vermutlich gegen Leitschiene gekracht“12.12.2019 - 19:5471-Jährige zwischen LKW und Laderampe eingeklemmt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Ebenfalls eine weitere Person:

Auffahr­unfall: Mutter und Baby verletzt

Feldkirchen – Am 1. Dezember 2019 gegen 17.28 Uhr lenkte eine 21-jährige deutsche Staatsbürgerin ihren PKW auf der Gurktal Bundesstraße (B93) von Richtung Sirnitz kommend in Richtung Feldkirchen. Sie musste wegen einer abrupten Bremsung des vor ihr befindlichen Fahrzeuges eine Vollbremsung durchführen, wobei eine hinter der 21-Jährigen nachfahrende 22-Jährige Frau aus dem Bezirk Feldkirchen den von ihr gelenkten PKW nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und dem von der 21-Jährigen gelenkten PKW hinten aufprallte.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (77 Wörter)

Beide Unfalllenkerinnen, sowie das fünf Monate alte Baby der 22 jährigen, welches sich zum Unfallszeitpunkt ebenfalls im PKW befand, wurden unbestimmten Grades verletzt in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Der PKW der 21-Jährigen wurde leicht beschädigt, der PKW der 22-Jährigen wurde im Frontbereich stark beschädigt. Die FF Feldkirchen, sowie die FF Poitschach waren insgesamt mit 23 Mann und fünf Fahrzeugen für die Fahrbahnreinigung sowie die Brandsicherung des stark beschädigten Fahrzeuges anwesend.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE