fbpx

Zum Thema:

22.01.2020 - 14:51Arbeiter stürzte aus zwei Metern Höhe auf Betonboden17.01.2020 - 09:45Villacherin verletzt: Finger beim Staub­fussel entfernen zerquetscht08.01.2020 - 13:02Arbeitsunfall: 61-Jähriger er­litt schwere Ver­brennungen07.01.2020 - 14:32Land­wirt von Traktor­reifen über­rollt
Aktuell - Klagenfurt
© pixabay

Bei Schneidearbeiten

Schwer verletzt: Arbeiter schnitt sich mit Kreissäge in die Hand

Magdalensberg – Auf einem Firmengelände kam es heute zu einem Arbeitsunfall. Ein 56-jähriger Mann schnitt sich mit einer Kreissäge in die Hand. Er erlitt schwere Verletzungen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (53 Wörter)

Ein 56-jähriger Mann aus Klagenfurt-Land war am 2. Dezember auf einem Firmengelände in der Gemeinde Magdalensberg mit Schneidearbeiten an einer Kreissäge beschäftigt. Aus bisher unbekannter Ursache geriet er mit einer Hand in das Sägeblatt und verletzte diese schwer. Der Mann wurde mit der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare laden
ANZEIGE