Zum Thema:

05.12.2019 - 20:05Sucht mit Einbrüchen finanziert: 19-jähriger Seriendieb geschnappt05.12.2019 - 17:01Italienisches Flair erweckt den Nikolaiplatz zum Leben05.12.2019 - 14:35Die Klagenfurter Stadtrichter haben nun einen eigenen Platz05.12.2019 - 07:26Fuß­gängerin umge­fahren: PKW-Lenker fuhr einfach weiter
Leute - Villach
© Ackerbox

Am 7. Dezember:

Genial: „Ackerbox“ eröffnet diesen Samstag am Standesamtplatz

Standesamtplatz – Das junge Start-Up Unternehmen "myAcker.com", bekannt durch die PULS 4 Show "2 Minuten, 2 Millionen" hat den ersten Standort in Villach fixiert. Die coole, frische Gemüse-Box wird am Samstag, den 7. Samstag um 9 Uhr am Standesamtplatz eröffnet. Die Box funktioniert wie ein Selbstbedienungsladen, bei dem man sich rund um die Uhr mit Produkten aus der Region versorgen kann.

 2 Minuten Lesezeit (251 Wörter) | Änderung am 03.12.2019 - 16.03 Uhr

Im Sommer wurde bekannt, dass es Pläne für Villach gibt. Nun ist es fix: Die Ackerbox eröffnet diesen Samstag am Standesamtplatz. Der zweite Standort wird der Kramer-Parkplatz in der Italienerstraße sein. „Wir legen besonders viel Wert darauf, die Schnittstelle zwischen Produzenten und Konsumenten zu sein und wollen den Menschen die regionalen Produkte wieder etwas näher bringen“, erzählt uns Patrick Kleinfercher.

ANZEIGE
Einfaches bezahlen möglich.

Einfaches bezahlen möglich. - © Ackerbox

Konzept mit Erfolg

Zusammen mit seinem Geschäftspartner Christoph Raunig hatte er die Idee zur „Ackerbox“. Im Vorjahr traten die beiden bei der Puls 4 Show „2 Minuten, 2 Millionen“ mit dem Konzept von myacker.com an. Von zu Hause aus online das eigene Gemüse frisch pflanzen und genießen. Die Ernte wird dann frisch nach Hause geliefert. Investor Leo Hillinger war bei der Show sofort von der Idee begeistert. Die Ackerbox ist ein weiteres Konzept des sympathischen Unternehmer-Duos.

Lebensmittel aus einer „Box“

Nun geht die Erfolgsgeschichte weiter. Im August wurde in Spittal die erste Ackerbox in der Koschatstraße 42 eröffnet. Es folgt nun der Villacher Standort am Standesamtplatz. Das Konzept funktioniert ähnlich wie bei einem Selbstbedienungsladen am Bauernhof, mit dem Vorteil, dass sich die Box in zentraler Lage befindet und man nicht erst zu einem landwirtschaftlichen Betrieb hinfahren muss. „Die Villacher können sich hier rund um die Uhr mit frischem Gemüse und anderen regionalen Produkten versorgen“, erzählt Patrick Kleinfercher. Das Sortiment der AckerBox umfasst circa 150 Artikel. 

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (355 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE