fbpx

Zum Thema:

07.03.2020 - 14:13VSV-Coach Rob Daum: „Abhaken und den Fokus auf Sonntag richten!“29.02.2020 - 20:18Die Adler fliegen den Haien um die Ohren: 6:3 für den VSV28.02.2020 - 15:39Rauchenwald: „Jetzt freuen wir uns auf die Play-offs!“28.02.2020 - 08:02Wo parkt ihr beim Heim­spiel gegen die „Haie“?
Sport - Villach
© 5min.at

Zurück auf der Erfolgsspur

VSV siegte mit 4:3 gegen HC Innsbruck

Villach – Heute trat der EC VSV in der Stadthalle gegen den HC Innsbruck an. Mit einem Spielstand von 4:3 gingen die Adler als Sieger vom Eis.

 1 Minuten Lesezeit (137 Wörter)

„Wenn wir den Anschluss an die Top 5 nicht verlieren möchten, müssen wir gegen Innsbruck unbedingt gewinnen. Ein Sieg ist somit Pflicht!”, sagte Sportvorstand Gerald Rauchenwald​ noch in einer Presseaussendung ein paar Tage vor dem heutigen Spiel. Und dieser Sieg gelang den Adlern. Mit 4:3 gewannen sie vor wenigen Minuten gegen den HC Innsbruck.

Spannend bis zum Schluss

Bereits zu Beginn des Spieles, in der vierten Spielminute, gelang Martin Ulmer das erste Tor. Ein weiterer Treffer gelang Jerry Pollastrone. Das erste Drittel endete somit mit 2:0 für die Adler. Auch Jan Lattner vom HC Innsbruck konnte für seine Mannschaft im zweiten Drittel ein Tor erzielen. Adis Alagic scorte erneut für den VSV. Im letzten Drittel holte der HC Innsbruck wieder auf, doch letztendlich konnte der VSV mit einem Endstand von 4:3 als Sieger vom Eis gehen.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE