fbpx

Zum Thema:

03.01.2020 - 06:57Alkolenker stürzte mit seinem Auto in den Rainer Bach03.01.2020 - 06:48Sekunden­schlaf: Alko­lenker kam von der Fahr­bahn ab24.12.2019 - 07:49Alko­lenker fuhr zuerst gegen Laterne und dann gegen Zaun19.12.2019 - 16:36Alkolenker schlitterte mit PKW ins Flussbett der Drau
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © #55900586 fotolia.de benjaminnolte

Den Führerschein ist er los:

Stark alkoholisiert: Als Geister­fahrer auf A10 unter­wegs

A10 Tauernautobahn – Am Mittwoch, den 4. Dezember 2019, um 00.30 Uhr, kam einem PKW-Lenker auf der A10 Tauernautobahn im Wolfsbergtunnel ein Geisterfahrer entgegen. Der Mann verständigte sofort den Polizeinotruf. Beamte stellten bei dem Geisterfahrer eine starke Alkoholisierung fest.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter) | Änderung am 04.12.2019 - 07.04 Uhr

Einem PKW-Lenker kam am Mittwoch auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Salzburg ein Geisterfahrer entgegen. Der Mann verständigte sofort den Polizeinotruf. Umgehend wurde der Kroislerwandtunnel und die Autobahnauf- und abfahrten Spittal/Ost und Feistritz an der Drau gesperrt.

Starke Alkoholisierung festgestellt

Nur kurze Zeit später wurde der Geisterfahrer auf der B 100 kurz nach der Autobahnabfahrt Spittal an der Drau angehalten. Beim 56-jährigen Klagenfurter ergab ein Alkotest eine starke Alkoholisierung. Laut seinen Angaben war er von Hermagor kommend nach Klagenfurt unterwegs. Ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Kommentare laden
ANZEIGE