Zum Thema:

11.11.2019 - 19:37Nassfeld freut sich über Neuschnee06.09.2019 - 11:22For Forest: Mit dem Bus gratis in den Wald26.08.2019 - 14:09Die Jungfeuerwehr war auf Ausflug22.08.2019 - 20:58Polizeieinsatz: Kinder waren erschöpft vom Wandern
Wirtschaft - Kärnten
© 5min

75 Prozent der Pisten werden am Wochenende geöffnet sein

Das Nassfeld startet am 6. Dez­ember in die Ski­saison

Kärnten – Die ausgezeichneten Schnee- und Pistenbedingungen machen es möglich, dass das Skigebiet planmäßig am Freitag, den sechsten Dezember 2019 in die Wintersaison startet. 

 3 Minuten Lesezeit (423 Wörter) | Änderung am 05.12.2019 - 08.59 Uhr

Die Bergbahnen investieren am Nassfeld 9,6 Millionen Euro für mehr Platz auf den Pisten, mehr Tempo an den Skikassen und noch mehr Schneesicherheit. Durch die Adaption des Geländes wurden diverse Skipisten verbreitert und eine permanente Trainingsstrecke wurde ebenfalls geschaffen. Für Skianfänger wurde die Tressdorfer Alm verbreitert und ein neues 140 Meter langes überdachtes Skiförderband installiert.

Neuer Beschneiungsteich

Obwohl am Berg bereits 120 cm Naturschnee liegen, läuft die Beschneiung derzeit auch über Nacht. Um eine Vollbeschneiung der Hauptpisten innerhalb von fünf bis sechs Tagen zu garantieren, wurde außerdem in die mechanische Schneeproduktion investiert. Vorallem der neue Beschneiungsteich mit 110.000 m³ Wasservermögen, neue Rohrleitungen sowie Zapfstellen mit entsprechender Automatisierung der Pumpstationen tragen zur Steigerung der Beschneiungskapazität bei. Drei neue Pistengeräte mit Seilwinde und Schneehöhenmessung garantieren perfekte Pistenverhältnisse. Dank diesen Maßnahmen ist die Schisaison am Nassfeld bis 13. April 2020 gesichert.

Verbesserung der Infrastruktur

Durch den Ausbau der Glasfasertechnik konnten die Informations-, Buchungs- und Zahlungsprozesse deutlich beschleunigt werden. Auch die Neugestaltung des Kassenbereichs bei der Talstation Tröpolach und zusätzliche Ticketautomaten für Selfservice bringen die Gäste noch schneller und unkomplizierter auf die Pisten.

Nassfeld goes green

Auch die E Mobilität findet Einzug im Skigebiet. So bietet das Skigebiet zehn Ladestationen für Elektroautos an. 80 Prozent der Energie wird dabei aus regionalen Wasserkraftwerken bezogen. Ein weiterer Beitrag zur CO2-Reduktion ist die Aktion „Ski4You„, ein Shuttle Bus Service, bei dem man mit ein bisschen Glück sogar eine Tageskarte gewinnen kann.

Echtes Familienparadies

Das Nassfeld bietet auch für Familien zahlreiche Überraschungen, die den Winterurlaub zum Vergnügen machen. Unter dem Motto: „Nassfeld Ski Surprise“ sind Kinder unter zehn Jahren tatsächlich zum Skiurlaub eingeladen. Von 6. bis 21. Dezember 2019, von 6. bis 18. Jänner und von 14. März bis 13. April 2020 ist für alle kleinen Wintersportfans in diesem Alter der Skipass gratis und sie schlafen kostenlos im Zimmer der Eltern bzw. Großeltern, Verpflegung inklusive.

ANZEIGE
Auch euer Lieblingsspielplatz?

Auch euer Lieblingsspielplatz? - © NLW Tourismusmarketing GmbH

Ebenfalls verlängert wird die Aktion „Kids Surprise“, bei der Kinder unter 10 Jahren jeden Samstag die ganze Saison lang die Tageskarte um einladende zehn Euro erhalten.

Der rote Teppich ist ausgelegt

Herrliches Panorama, perfekte Pistenverhältnisse, erstklassige Events und Partysound warten auf die Besucher ebenso wie regionale Gaumenfreuden in den urigen Skihütten. Die bunte Palette hält für jedes Skifahrerherz tolle Überraschungen bereit. Das erste Highlight am 14. Dezember ist schon der Liveauftritt von NENA, die mit ihrer Band ordentlich Stimmung machen wird. Nicht umsonst heißt es „nice surprise“ …

Kommentare laden
ANZEIGE