Weitere Artikel:

07.12.2019 - 14:18Pietätlos: „Das war das Grab meiner Mutter“07.12.2019 - 13:57Mit PKW 40 Meter abgestürzt: 37-Jähriger tot07.12.2019 - 13:33Würdige Aus­zeichnung für die Kärntner Strahlenspürer der Feuerwehr07.12.2019 - 13:24Schwester Maria Nopp von den Ursulinen feierte 102. Geburtstag07.12.2019 - 12:44Kärntens Wirtschaft in Brüssel stark vertreten
Von links: Melanie Flath, Hütten-Kurt, Gewinner Siegfried Petautschnig und „Pleamle“-Geschäftsführer Daniel Derler
Von links: Melanie Flath, Hütten-Kurt, Gewinner Siegfried Petautschnig und „Pleamle“-Geschäftsführer Daniel Derler © Adrian Hipp

Haupttreffer für Gegendtaler

Siegfried Petau­tschnig gewinnt Hüttenkult-Hauptpreis

Afritz – Siegfried Petautschnig aus Afritz gewann beim diesjährigen HÜTTENKULT-Gewinnspiel einen Gutschein des Villacher Alpintrachten- und Lifestyle-Ausstatters „Pleamle“. Die nächste HÜTTENKULT-Saison startet bereits im Mai 2020.

 2 Minuten Lesezeit (333 Wörter)

Sammelpass für die eifrigsten HÜTTENKULT-Wanderer

Eifrige HÜTTENKULT-Wanderer wurden auch heuer wieder mit einem Sammelpass belohnt. Mit mindestens vier Hüttenstempeln nehmen die KULT-Wanderer an einer Verlosung teil. Haupttreffer war ein 500EuroGutschein vom Trachten-Lifestyle-Haus Pleamle. Gewinner Siegfried Petautschnig aus Afritz freute sich gemeinsam mit Projektkoordinatorin Melanie Flathvon der Tourismusregion und Pleamle-Geschäftsführer Daniel Derler auf einen genüsslichen Einkauf im Pleamle-Shop in Villach.Weitere zwölf HÜTTENKULT-Fans holten ebenfallswertvolle Preise.

HÜTTENKULT: Top-Produkt für Herbst-Gäste!

“Es freut uns besonders, dass unter den rund 100 Sammelpass-Einsendungen auch viele Gäste aus Deutschland und den Niederlanden dabei waren“, unterstreicht Regionsgeschäftsführer Georg Oversdie steigende Bedeutung des HÜTTENKULT`s zur Belebung der Schultersaison. Der heurige sonnenreiche Wanderherbst motivierte viele Hüttenwirtinnen und Hüttenwirte zu längeren Öffnungszeiten. Mit den neuen Herbstferien ab 2020 wird der urige Hüttenspaß noch einmal touristisch aufgewertet, sind sich Kärntens Touristiker sicher.

Zwölf Hütten beim kultigen Wanderherbst

Bei den HÜTTENKULT-Wirten gab es viel Köstliches zu entdecken und zu genießen, denn die zwölf teilnehmenden Hütten tischten auch jeweils ihre speziellen kultigen Spezialitäten auf. Die schönsten Hütten aus der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See hatten im vergangenen Herbst zu köstlichen Wanderungengeladen. Mit dem HÜTTENKULT-Sammelpass machte das Erkunden uriger Hütten noch mehr Spaß. Aber auch im Winter öffnen einige Hütten ihre Pforten, und die jeweiligen Hüttenwirte und  wirtinnen freuen sich, ihre Gäste nach einer anstrengenden Skitour oder bei einem Einkehrschwung kulinarisch verwöhnen zu können.

Diese Hütten haben im Winter geöffnet:

  • DobratschGipfelhaus, Rosstratte, Hundsmarhof (alle im Naturpark Dobratsch)
  • Pöllingerhütte, NeugartenAlmseehütte (Gerlitzen Alpe)
  • Dreiländereckhütte
  • Rifugio Zacchi (IT)
  • Koča v Krnici, Freitag bis Sonntag (SLO)

Sammelpass 2020 startet im Mai

Ab Mai 2020 gibt es den neuen HÜTTENKULT-Sammelpass (wieder mit Gewinnspiel) – Hüttenfans und Wanderer besuchen möglichst viele HÜTTENKULT-Hütten, sammeln Stempel und gewinnen.

Kommentare laden
ANZEIGE