fbpx

Zum Thema:

28.01.2020 - 08:56Sekundenschlaf: 46-jährige PKW-Lenkerin prallte gegen LKW27.01.2020 - 11:46Rad­fahrer übersah PKW auf Kreuzung26.01.2020 - 20:56Kranz­niederlegung der FPÖ: 70. Geburtstag von Jörg Haider 26.01.2020 - 19:39„Schulden beglichen“: Männer stahlen PKW ihres Bruders
Aktuell - Klagenfurt
© FF Feistritz im Rosental

Person in Notlage

FF im Einsatz: PKW-Lenkerin von Fahrzeug überrollt

Klagenfurt-Land – Gegen 19.30 wurde die FF Feistritz im Rosental heute zu einem Unfall alarmiert. „Laut eigenen Angaben wurde eine Fahrzeuglenkerin von ihrem Auto überrollt“, schreibt die Feuerwehr online. Wie es zu dem Unfall kam ist noch unbekannt.

 2 Minuten Lesezeit (277 Wörter) | Änderung am 05.12.2019 - 07.06 Uhr

Heute Abend, 4. Dezember, wurde die Feuerwehr Feistritz im Rosental zu einem Unfall alarmiert. Auf Facebook schildert die Feuerwehr, dass eine Frau laut eigenen Angaben von ihrem Fahrzeug überrollt wurde. Sie konnte jedoch schnell von den FF Kameraden geborgen und der Rettung übergeben werden. Weitere Details zum Unfallhergang und zum Grad der Verletzungen sind noch nicht bekannt. Im Einsatz standen neben der FF Feistritz im Rosental auch die FF Suetschach, das Rote Kreuz und Polizeibeamte. Weitere Details folgen.

Update

Am 4. Dezember 2019 gegen 19.30 Uhr parkte eine 63-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt-Land ihren PKW in einer abschüssigen Hauszufahrt in Richtung zur Gemeindestraße ohne angezogener Feststellbremse ab. Als die Frau aus dem PKW stieg wurde sie von der Fahrertür ihres zurückrollenden Fahrzeuges zu Boden gestoßen und erlitt dabei Verletzung unbestimmten Grades. Eine zufällig vorbeikommende Passantin verständigte die Einsatzkräfte. Die Verletzte wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt/WS gebracht. Der PKW kam am nördlichen Straßenrand in einer Thujenhecke unbeschädigt von selbst zum Stillstand.

#Update

Die 63-jährige Frau ausKlagenfurt-Land parkte ihren PKW in einer abschüssigen Hauszufahrt in Richtung zur Gemeindestraße ohne angezogener Feststellbremse ab. Als die Frau aus dem PKW stieg wurde sie von der Fahrertür ihres zurückrollenden Fahrzeuges zu Boden gestoßen und erlitt dabei Verletzung unbestimmten Grades. Eine zufällig vorbeikommende Passantin verständigte die Einsatzkräfte. Die Verletzte wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt/WS gebracht. Der PKW kam am nördlichen Straßenrand in einer Thujenhecke unbeschädigt von selbst zum Stillstand.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE