fbpx

Zum Thema:

12.07.2020 - 18:31„Bewegt im Park“: Villach & Wernberg zeigen sich sportlich12.07.2020 - 17:09Auf steilem Gelände: Nachbar rettete Frau vor PKW-Absturz12.07.2020 - 12:47Zwei zeitgleiche Unfälle auf der A2 hielten die Feuerwehr in Atem12.07.2020 - 08:08Alkohol am Steuer: 6 und 19 Jahre alte Beifahrer im Krankenhaus
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Mit Spittaler Kennzeichen:

Fuß­gängerin umge­fahren: PKW-Lenker fuhr einfach weiter

Villach – Gestern am Abend wurde eine Frau von einem rückwärts fahrenden PKW umgestoßen und leicht verletzt. Den Unfalllenker kümmerte der Vorfall scheinbar nicht, denn er fuhr einfach weiter, ohne anzuhalten.

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter) | Änderung am 05.12.2019 - 07.27 Uhr

Am 4. Dezember 2019 gegen 19.30 Uhr ging eine 33-jährige Frau aus Villach mit ihrer Tochter auf dem Gehsteig in der Dreschnigstraße auf der rechten Seite von der Ossiacher Zeile kommend in Richtung Nikolaigasse.

Lenker stieß Frau zu Boden

Bei der Einfahrt zu einem Lokal fuhr ein unbekannter Lenker eines weißen SKODA Fabia, mit Spittaler Kennzeichen, rückwärts auf den abgeschrägten Bereich des Gehsteiges. Dabei stieß er mit dem Heck des PKWs gegen die Frau und fuhr im Anschluss nach links in Richtung Ossiacher Zeile davon. Die Fußgängerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und begab sich selbstständig in das LKH Villach. Der PKW-Lenker setzte seine Fahrt, ohne sich um die verletzte Fußgängerin kümmern, fort.

Kommentare laden
ANZEIGE