fbpx

Zum Thema:

16.01.2020 - 15:32Ein Stückchen Velden gibt es auch in Gemona16.01.2020 - 07:03Schweiß­arbeiten: Fahr­zeug geriet in Brand12.01.2020 - 09:27Junge Männer nach Schlägerei vor Disko festgenommen10.01.2020 - 12:20Gedenken an einen Kärntner Imkerpionier!
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Parkender PKW fing Feuer:

Fahrzeug­brand: Bus­chauffeur reagierte sofort und ver­suchte zu löschen

Velden – Am 5. Dezember 2019 gegen 4.30 Uhr kam es bei dem auf dem öffentlichen Parkplatz in der Bahnhofstraße in Velden am Wörthersee abgestellten PKW eines in Velden wohnhaften 47-jährigen Mannes aus bisher unbekannter Ursache zu einem Fahrzeugbrand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter)

Durch das Feuer bzw. die Hitzeeinwirkung wurden der Motorraum und der Cockpitbereich im Inneren des Fahrzeuges schwerst beschädigt. Der Brand wurde von einem 52-jährigen Buschauffeur aus Klagenfurt entdeckt und er versuchte die Flammen mit einem Handfeuerlöscher zu löschen. Die weitere Brandbekämpfung erfolgte durch die FF Velden am Wörthersee.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE