fbpx

Zum Thema:

23.09.2020 - 06:33Alkolenker verur­sachte Frontal­crash: Zwei Personen schwer verletzt23.09.2020 - 06:22Zwei Schwerver­letzte bei Unfall: PKW-Lenker prallte frontal gegen Denkmal22.09.2020 - 12:04Mit der Hand in die Bohrmaschine: Zwei Finger abgetrennt22.09.2020 - 12:03PKW-Lenker (18) bei Auffahrunfall verletzt
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © KK

Bei Überholmanöver

Schnee­fahrbahn: PKW geriet außer Kontrolle und überschlug sich

Mölbling – Am 9. Dezember 2019 gegen 18.25 Uhr lenkte ein 28-jähriger Mann aus Metnitz seinen PKW auf der Friesacher Straße B317 von St.Veit/Glan kommend in Richtung Althofen und wollte einen vor ihm mit ca. 50 km/h fahrenden PKW überholen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (88 Wörter)

Dazu beschleunigte er sein Fahrzeug auf ca 60 km/h und wechselte auf den 2. Fahrstreifen, wo sein Fahrzeug aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse ins Schleudern kam und er dieses stark abbremste. Daraufhin geriet der PKW außer Kontrolle, drehte sich um die eigene Achse und schlitterte über das Bankett und über die angrenzende ca. 1,5 Meter hohe Böschung, wo sich das Fahrzeug überschlug und wieder auf den Rädern zum Stillstand kam. Die Beifahrerin (31) erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Krankenhaus Friesach eingeliefert.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE