fbpx
ANZEIGE Sport - Villach
Schon beim Studioeingang fühlt man sich sehr wohl und aufgehoben.
Schon beim Studioeingang fühlt man sich sehr wohl und aufgehoben. © 5Min
ANZEIGE

Der etwas andere Erfahrungsbericht:

Corposana: Wenn dich Strom an Bauch­umfang verlieren lässt

Villach/Warmbad – Ihr werdet euch gleich denken: "Nicht schon wieder die", ich muss euch leider enttäuschen - denn ich habe wieder einmal etwas Neues für euch getestet. Das Studio Corposana in Villach/Warmbad ist noch ganz neu und ich war wie immer neugierig was das Konzept so speziell macht. Ich verrate euch vorweg eine Kleinigkeit, mit Strom behandelt zu werden ist gar nicht so unangenehm wie man denkt!

 8 Minuten Lesezeit (1011 Wörter)

Einige kennen mich, andere gar nicht, also stelle ich mich nochmal kurz vor. Ich heiße Amélie, bin momentan noch 31 Jahre jung, 1.65 klein und habe immer schon Probleme mit meinem Gewicht gehabt. Deswegen bin ich auch eine der bestmöglichen Testpersonen für solche Studien, da ich wirklich schon sehr viel ausprobiert habe um meinen Bauch loszuwerden. Aber damit ihr nicht nur die Meinung der 5 Minuten Redakteurin lesen müsst, habe ich mit einer anderen Kundin des Corposana Studios auch ein Interview geführt. Lasst euch überraschen.

Der erste Termin

Neugierig wie ich bin, bin ich natürlich zu früh in Warmbad angekommen. Als gebürtige Grazerin kenne ich mich in Villach nicht sonderlich gut aus, aber mit Google Maps findet man das Corposana Studio in der Warmbader Allee 42 ziemlich schnell. Beim Betreten des Studios fällt mir sofort das liebevolle Konzept und die Gestaltung des Vorraumes auf und ich fühle mich gleich wohl. Obwohl ich ehrlich zugeben muss, dass ich mich vor dem ersten Termin gefürchtet habe, man wird ja schließlich nicht jeden Tag mit Strom und Ultraschall am Bauch behandelt. Eine Mitarbeiterin begrüßt mich sofort total lieb und ab dem Moment habe ich die Corposana-Expertin schon in mein Herz geschlossen. Dann sitzen wir gemeinsam auf dem Sofa und sie geht den gesamten Gesundheitsbogen mit mir durch. „Es ist total wichtig, den Bogen ganz genau auszufüllen, da man bei einigen Erkrankungen die Behandlungen nicht machen darf“, erklärt mir Catalina, die herzliche Mitarbeiterin, die ich von Anfang an schon überaus sympathisch fand.

Der Check

Abnehmen, Rückenschmerzen behandeln oder Gewebe straffen – mit Technologien, wie dem SLIMYONIK® Air Bodystyler oder dem Ultraschall und Elektrostimulationsgerät DiViNiA ist so gut wie alles möglich. „Das Elektrostimulationsgerät ermöglicht den Muskelaufbau und Fettabbau an den gewünschten Körperstellen, so dass sich dein Körper individuell in die gewünschten Proportionen bringen lässt“, erklärt mir Studioinhaberin Carmen Strauss. Schwaches Bindegewebe wird gestrafft, Problemzonen werden geschrumpft und die allgemeine Muskelkraft gesteigert. Ich habe die Möglichkeit bekommen das Elektrostimulationsgerät DiViNiA zu testen und war echt schon sehr aufgeregt. Catalina hat mich auf eine Waage gestellt, mein Gewicht notiert und dann bei den drei Problemstellen meines Bauches die genauen Zentimeter gemessen. Dann durfte ich mich schon auf die Liege legen und Catalina schloss mich an das Gerät an. Sie testete mit mir die Einstellungen und es hat ganz schön „gebrizzelt“. Ich fing laut zu lachen an, weil ich wirklich sehr empfindlich und kitzlig bin. Nach den Voreinstellungen ging es dann auch schon direkt los, anfänglich fühlte es sich an als ob zig Ameisen auf mir herumturnen, aber mit der Zeit gewöhnte ich mich an das elektrisierende Gefühl und entspannte mich immer mehr.

Aller guten Dinge sind 10

Carmen Strauss ermöglichte mir ein volles Paket auszuprobieren und ich durfte zehn Behandlungen in Anspruch nehmen. Jedes Mal wenn ich nach Warmbad rausgefahren bin,  habe ich mich schon sehr auf die Mitarbeiterinnen des Studios gefreut und die 45 Minuten die nur mir ganz allein gehörten. Während der Elektrostimulation, hatte ich immer einen super Duft im Raum, eine Farbbeleuchtung und hörte Entspannungsmusik. Obwohl ich den Strom bei jeder Sitzung mehr aufdrehen ließ, bin ich jedes Mal angenehm weggedöst. Und ich war bei Gott sicher nicht die „bravste“ Kundin, da man eigentlich am Tag der Behandlung, wenn möglich, keine Kohlenhydrate zu sich nehmen sollte. Daran habe ich mich nur ein einziges Mal gehalten. Dafür habe ich immer viel getrunken, geht gar nicht anders, der Stoffwechsel wird so aktiviert, dass man ständig aufs Klo läuft und total durstig ist. Interessanterweise haben mir auch die Zigaretten circa eine Stunde lang überhaupt nicht geschmeckt, ein netter Nebeneffekt für alle die zum Rauchen aufhören wollen.

Mein Ergebnis

Nach zehn Behandlungen war ich dann schon leider fertig und etwas wehmütig, weil ich so gerne hingefahren bin. Auch die Gespräche mit Catalina würde ich vermissen, denn ihre herzliche Art und ihre Aufmerksamkeit, ließen mich jedes Mal so fühlen als wäre ich ein ganz besonderer Mensch. Aber genug abgeschweift, ihr wollt jetzt bestimmt meine Ergebnisse wissen. Ich habe nach den Behandlungen drei Kilo abgenommen, insgesamt acht Zentimeter Bauchumfang verloren und meine Haut wurde wesentlich straffer. Das Ergebnis hält bis heute an und ich hasse mein Spiegelbild nicht mehr ganz so sehr. Mein persönliches Fazit: Bei mir hat die Behandlung auf jeden Fall etwas bewirkt, auch wenn es zwischendurch unangenehm wurde ( wenn die Elektroden an einen Nerv ankamen und mein Bein hochzuckte zum Beispiel) und ich vermisse mittlerweile meine zwei Termine die Woche im Studio.

Noch ein Erfolgsergebnis zum Abschluß

Ich habe auch noch mit einer anderen zufriedenen Kundin gesprochen, sie hat die Abnehmkur „unsere Kur“ (von Franz Winkler) getestet.

Das Ziel dieser Kur ist es Kohlenhydrate zu meiden, die Kalorienzufuhr zu reduzieren und trotzdem nicht zu hungern. Mit Mikronährstoffen wird man während der Fastenzeit vollends versorgt. „Ich habe sechs Kilogramm in 3 Wochen verloren, war trotzdem total fit und hatte kein Hungergefühl, auch jetzt 7 Wochen nach der Kur halte ich mein Gewicht noch immer!“, erzählt mir die glückliche Kundin. „Ich habe alles ausprobiert und dieses Mal war ich so begeistert, dass ich im Frühjahr die Kur nochmal wiederholen werde und ich kann sie wirklich nur weiter empfehlen“, das Corposana Studio hat mittlerweile einige Stammkunden gewonnen. Also egal was eure Problemzonen sind, das Team rund um Carmen Strauss findet eine individuelle Lösung für euch. Also nichts wie hin und bucht euch einen Termin und lernt die Corposana-Welt kennen, ihr werdet bestimmt auch so begeistert sein wie ich es war!

Aktion im Dezember

Als besonderes „Weihnachtszuckerl“ bietet das Studio momentan auf alle Leistungen minus 20 % an, dieses Angebot dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

Unter der Telefonnummer 06643774773 könnt ihr euch gleich einen Termin ausmachen!

ANZEIGE

Corposana

Warmbader Allee 42
9500 Villach/Warmbad
Tel.: 0664 377 4 773
info@corposana.at
www.corposana.at
Kommentare laden