fbpx

Weitere Artikel:

28.01.2020 - 21:29PKW drehte sich nach Kollison wie ein Kreisel28.01.2020 - 21:07Hol dir deine Bio-Kostprobe bei Familie Ratheiser vom Sonnenhof28.01.2020 - 20:52Training für den Erfolg: Mach mehr aus deinem Leben!28.01.2020 - 20:41ABC-Privatschule Trinity Villach lädt zum Tag der offenen Tür28.01.2020 - 19:50Verletzt: Kuh traf 59-Jährige mit Horn im Gesicht
SYMBOLFOTO © Pixabay

Bergrettung im Einsatz

Verletzt: 52-jähriger Arbeiter von Ast getroffen

Kötschach-Mauthen – Heute, 10. Dezember, kam es in einer Waldparzelle zu einem Arbeitsunfall. Ein Ast fiel aus mehreren Metern Höhe auf einen 52-jährigen Mann herab. Der Arbeiter zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter) | Änderung am 10.12.2019 - 16.10 Uhr

Am 10. Dezember sägte ein 52-jähriger Mann aus Hermagor in einer Waldparzelle in der Gemeinde Kötschach-Mauthen im Zuge von Trassierungsarbeiten eine ca. 25 cm dicke Buche um. Dabei fiel ein etwa 8 cm dicker Ast aus mehreren Metern Höhe auf den Mann und verletzte ihn nach derzeitigem Stand unbestimmten Grades.

Feuerwehr & Bergrettung im Einsatz

Zur Bergung des Verletzten aus dem steilen Waldgelände standen 6 Mann der FF Kötschach-Mauthen und Gundersheim, bzw. 10 Mann der Bergrettung Kötschach-Mauthen im Einsatz. Der Verletzte wurde anschließend vom Rettungshubschrauber C 7 in das LKH Innsbruck geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE