fbpx

Zum Thema:

24.01.2020 - 08:56Ein Adventzauber, der nachwirkt: Über 2000 Euro für das „Haus Antonius“23.01.2020 - 15:40Bösartiger Gehirn­tumor: Klein „Batman“ braucht eure Hilfe!31.12.2019 - 16:22JVP Velden sammelte Lebens­mittel für Familien in Not30.12.2019 - 17:42Spenden­lauf: Laufe mit einem guten Gefühl ins Jahr 2020
Leute - Kärnten
Mitarbeiter des LKH Wolfsberg übergeben den Scheck an Karin Raffalt (1. von links) von der Kärntner Kinderkrebshilfe
Mitarbeiter des LKH Wolfsberg übergeben den Scheck an Karin Raffalt (1. von links) von der Kärntner Kinderkrebshilfe © KABEG

Beim "Fest des Hauses"

LKH Wolfsberg: Mitarbeiter spendeten für Kinderkrebshilfe

Wolfsberg – Beim diesjährigen „Fest des Hauses“ im LKH Wolfsberg am 21. November stand der gute Zweck im Mittelpunkt. Ein Scheck über 900 Euro konnte kürzlich der Kärntner Kinderkrebshilfe übergeben werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter)

Einmal jährlich findet im LKH Wolfsberg das „Fest des Hauses“ statt. „Heuer wurde eine Tombola veranstaltet, die dem guten Zweck gewidmet war“, berichtet die Kaufmännische Direktorin Mag. Margit Schratter. Für zwei Euro konnten die Mitarbeiter Lose kaufen.

900 Euro wurden gesammelt

Erfreulich: Nicht nur die Preise, die von regionalen Künstlern und Sponsoren zur Verfügung gestellt wurden, waren ein Grund zum Mitmachen. Schratter: „Der Reinerlös unserer Tombola kam der Kärntner Kinderkrebshilfe zugute.“ Insgesamt konnte ein Betrag von 900 Euro erzielt werden. Vor wenigen Tagen wurde der Scheck nun übergeben. „Die Freude war auf beiden Seiten sehr groß“, sagt Schratter.

Kommentare laden
ANZEIGE