fbpx

Zum Thema:

18.01.2020 - 21:31Stadtka­pelle: Albel zum Prä­sidenten be­stellt18.01.2020 - 20:41Knapp 200 Gäste beim Neu­jahrs­empfang in Villach18.01.2020 - 14:17Neue Gratis-Parkplätze bei der Stadthalle17.01.2020 - 20:24Beim Villacher Turn­verein wird „zamm­getanzt“
Wirtschaft - Villach
© KK

Konkursverfahren eröffnet

„City Burger Villach“ insolvent

Villach – Über das Lokal "City Burger" in der Maria-Gailer-Straße wurde ein Konkursverfahren eröffnet. Das gab heute der Kreditschutzverband bekannt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter)

Am 12. Dezember 2019 wurde laut KSV 1870 über das Lokal „City Burger“ von Anto Pavic über Gläubigerantrag ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet. Es liegen dem KSV1870 derzeit noch keine Informationen über das Vermögen und die Schulden vor. Zum Insolvenzverwalter wurde Dr. Paul Wachschütz, Tirolerstraße 6, 9500 Villach, bestellt. Die erste Gläubigerversammlung, Berichts- und Prüfungstagsatzung findet am 21. Jänner 2020 statt.

Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 7. Jänner 2020 (gerichtliche Anmeldefrist) über den KSV1870 angemeldet werden. E-Mail: insolvenz.klagenfurt@ksv.at

Kommentare laden
ANZEIGE