fbpx

Zum Thema:

19.12.2019 - 22:15Villach kaufte fleißig Lose: Weihnachtsbaum brachte 2.300 Euro16.12.2019 - 14:15Jugendrat startet Lesestadt-Bazar für das Ö3 Weihnachts­wunder07.12.2019 - 20:01Kärntner Christ­baum leuchtet in Pordenone22.11.2019 - 07:45Oh du chemische: SPAR ruft Plastik­weihnachts­baum zurück
Leute - Villach
© Stadtmarketing/Gillner

Jetzt Christbaum und Wunschschloss holen

TU-WAS-Projekt: Adventkranz-Wunderwald am Nikolaiplatz

Villach – Spenden und gleichzeitig etwas Gutes tun: Am Nikolaiplatz kann man an den kommenden beiden Samstagen noch beim Tu-Was-Projekt Adventkranz-Wunderwald lebende geschmückte Christbäume gegen eine Spende erwerben. Ebenso gibt es auch Etwas fürs Herz: Wunschschlösser können vor Ort gekauft und auf das Liebestor beim Adventkranz gehängt werden.

 2 Minuten Lesezeit (241 Wörter) | Änderung am 12.12.2019 - 18.55 Uhr

Am Nikolaiplatz vor der St. Nikolai-Kirche ist der Adventkranz-Wunderwald bekanntlich zum beliebten Fotomotiv am VillacherAdvent geworden. Der Kranz selbst besteht aus zahlreichen geschmückten lebenden Christbäumen.

Projekt für Nachhaltigkeit

Diese Bäume können an den beiden kommenden Samstagen, jeweils in der Zeit von 16 bis 19 Uhr, bei feierlicher Kerzenentzündung, Musik und Punsch gegen eine Spende (25, 35 oder 45 Euro) erworben werden. Das Projekt beruht unter anderem auf Nachhaltigkeit, weshalb viel Wert auf lebende Bäume gelegt wurde. Da, nach Weihnachten nicht jeder zu Hause Platz für einen Baum hat, gibt es die Möglichkeit, den Baum wieder in den ,AdventskranzwaldKreislauf´ zurückfließen zu lassen. Die zurückgegebenen Bäume werden bis zum nächsten Jahr gelagert, gepflegt und dann wieder seinem weihnachtlichen Zweck zugeführt“, betonen die Initiatoren Sandra Staber-Gajsek, Christine Mirnig und Silvia Wirnsberger. Der Erlös des TU-WAS-Projektes geht ans Ö3-Weihnachtswunder und kommt dem Licht ins Dunkel-Soforthilfefond zugute.  

Wunschschlösser fürs Herz

Der Adventkranz-Wunderwald ist eine bleibende kulturell und sozial-motivierte Weihnachtsveranstaltung, bei der auch in Zukunft die Spendeneinnahmen an eine bedürftige Person/Familie/Institution fließen. Der Nikolaiplatz gestaltet sich somit zum „Ort der Ruhe“ abseits des Weihnachtstrubels. Ebenso gibt es auch etwas fürs Herz: Ein wunderschönes Tor verschließt den Adventkranz-Wunderwald. Dieses Tor wird zum Liebestor, das mit Wunschschlössern behängt wird. Gegen eine Spende von 7 Euro kannst du ein Vorhängeschloss, graviert mit dem Logo des Villacher Advents, erwerben.

Kommentare laden
ANZEIGE