fbpx

Zum Thema:

22.01.2020 - 21:01Sind Fahrschein­kontrollen zu streng?22.01.2020 - 08:29Sanitätsfach­handel er­öffnet in der Schleppe­kurve22.01.2020 - 07:41Nach 6 Droh­briefen: Arnold­steiner Bomben­droher vor Gericht21.01.2020 - 21:29Vorrang missachtet: PKW-Kollision auf L 71
Leute - Klagenfurt
© 5min

Klaus Littmann

„For Forest“: Kunst­projekt mehr­fach ausge­zeichnet

Klagenfurt – Die Kunstinstallation „For Forest“ des Basler Kurators Klaus Littmann im Wörthersee Stadion in Klagenfurt übt auf die Kunstszene einen nachhaltigen Eindruck aus. So hat Littmanns Stadionwald einen der zwölf Plätze im Ranking „Best Public Art of 2019“ erobert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (62 Wörter)

Die Liste Best Public Art of 2019mit den innovativsten Arbeiten im öffentlichen Raum wird jährlich von einer renommierten Kuratoren-Jury erstellt, die im Auftrag der global tätigen Kunstprojekt-Entwickler UAP. Littmann wird dort mit anderen namhaften Künstlern wie Jenny Holzer oder Rafael Lozano-Hemmer aufgelistet. Ferner führt das Digitalmagazin „Designboom“ Littmann an dritter Stelle in den Top Ten der Großkunstwerke 2019.

Kommentare laden
ANZEIGE