fbpx

Zum Thema:

25.08.2019 - 10:24Nachwuchstalente der SVV räumten ab
Sport - Villach
Sophie Sorschag holte den Sieg in Norwegen.
Sophie Sorschag holte den Sieg in Norwegen. © SV Villach

Sophie Sorschag

Villacherin ist neue Hoffnung im Kärntner Ski­sprung­sport

Notodden/Villach – Die 21-jährige Villacherin Sophie Sorschag hat gestern, am 14. Dezember 2019, den zweiten Wettkampf des Continentalcups der Damen im norwegischen Notodden für sich entschieden. Bereits am Freitag räumt sie den 2. Platz ab.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter)

Die für den Skiläufervereinigung Villach startende 21-jährige Skispringerin Sophie Sorschag hat am Samstag ihren ersten Sieg im Skisprung-Continental-Cup (COC) im norwegischen Notodden gewonnen, nachdem sie schon am Freitag ebendort Rang 2 belegte und somit zweimal beste Österreicherin war.

Karriereschritt Richtung Weltcup

Nach diesem ersten COC-Wettkampfwochenende liegt Sophie auch in der Gesamtwertung souverän auf Platz 1. Damit hat sie einen weiteren Karriereschritt Richtung Weltcup absolviert und gilt als große Hoffnung im Kärntner Skisprungsport.

Kommentare laden
ANZEIGE