fbpx

Zum Thema:

19.01.2020 - 09:54Regionalität und Qualität: Genussland Kärnten-Mitglieder ausge­zeichnet19.01.2020 - 09:19Alko­lenker raste mit 200 km/h über Schnell­straße18.01.2020 - 19:28Stadtrichter feiern heute Premiere18.01.2020 - 13:1910. Alpen-Adria Agrarmesse eröffnete
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay

Mann wurde angezeigt:

Betretungs­verbot: Stalker attackierte Ex-Freundin

Klagenfurt – Am 15. Dezember 2019 gegen 23.45 Uhr schlug ein 32-jähriger Mann aus Klagenfurt seiner 19-jährigen Ex-Freundin in deren Wohnung in Klagenfurt mit der Faust in die linke Körperseite und in den rechten Rippenbogen, sodass die Frau umgestoßen wurde.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Die 19-Jährige erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Zudem hat der Mann ihr mit dem Umbringen gedroht, falls sie die Polizei verständigen sollte. Die Frau wurde im Laufe der letzten vier Wochen von dem Mann mehr als 50 Mal am Tag angerufen. Die verletzte Klagenfurterin wurde von ihrer Mutter in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Die Beamten mussten zuvor bereits einmal wegen dem gleichem Sachverhalt einschreiten. Gegen den Mann, der geflüchtet war und nicht angetroffen werden konnte, sondern nur per Telefon erreicht wurde, wurde ein Betretungsverbot verhängt. Der Klagenfurter wurde angezeigt.

Kommentare laden
ANZEIGE