fbpx

Zum Thema:

09.01.2020 - 18:41Ab Freitag: Rauschele­see zum Eis­laufen frei­gegeben03.01.2020 - 11:21Es gibt hunderte Spiele bei den Familien-Spiele­tagen zu ent­decken02.01.2020 - 11:13Keutschacher Rauhnacht: Schauriges Spektakel am 4. Jänner01.01.2020 - 14:24Neujahrs­schwim­men: Mutige Schwimmer wagten sich ins kühle Nass
Leute - Klagenfurt
© Gerti's Strandbad

Neujahrsschwimmen

Mit einem Sprung ins eiskalte Nass das neue Jahr beginnen

Keutschach – Das Neujahrsschwimmen ist bereits zur geliebten Tradition geworden und soll jedem Teilnehmer für das kommende Jahr Gesundheit und Glück bringen. Auch heuer können sich wieder Wagemutige in die kalten Fluten stürzen.

 1 Minuten Lesezeit (157 Wörter)

Baden nur im Sommer? Wie langweilige denken sich immer mehr begeisterte Winterschwimmer. Die Kälteresistenten lieben den Nervenkitzel und das Prickeln auf der Haut. Das Neujahrsschwimmen soll zudem auch noch Glück bringen und gesund sein. Na dann, ab in die eisig kalten Fluten!

Für Neulinge

Die Schwimmstrecke beträgt ca. 15 Meter, damit ihr wisst, woraus ihr auch einlässt. „Die Wassertemperatur wird aufgrund der warmen Witterung nicht so arg werden“, schreiben die Veranstalter auf Facebook.

Zum Wärmen

Für Aktive und zusehende Gäste gibt es wärmende Getränke und eine deftige Gulaschsuppe. Die Veranstalter betonen, dass sie keine Haftung übernehmen und ein Mitmachen nur in einem guten gesundheitlichem Zustand erfolgen soll. Wie in den vorherigen Veranstaltungen werden auch diesmal das Rote Kreuz und die Wasserrettung Keutschach das Neujahrsschwimmen begleiten, um für ausreichend Sicherheit zu sorgen.

7. Keutschacher Neujahrsschwimmen

Wann: Am 1. Jänner 2020 um 12.30 Uhr

Wo: Gerti’s Strandbad in Keutschach

Kommentare laden
ANZEIGE